Freitag, 4. Juli 2014

Giardino Botanico = Phantasie = A. Heller

Jemand, der Gartenanlagen, exotische Pflanzen, Kunstwerke und angelegte Teiche mag, der ist in André Hellers " Giardino Botanico" in Gardone genau richtig. Beim diesjährigen Urlaub am Gardasee war es ein Wunschprogramm und Fixpunkt.
Mein Eindruck war zeitweise etwas zwiespältig (zuviel Kunstwerk, zu wenig Exotik,) aber 30 bis 40.000 begeisterte Menschen jährlich, können nicht irren - eher ich.

Die Bilder bitte anklicken, dann erscheinen sie größer.
EILMELDUNG:

Am 3.7.2014 wurde veröffentlicht, dass André Heller dieses Paradies an einen Wiener Investor verkauft hat ;-(

Kommentare:

  1. ich an seiner stelle hätte das auch verkauft;-)

    AntwortenLöschen
  2. aha?
    das heißt dir gefällt dieser park nicht - oder gibt es einen anderen grund?

    AntwortenLöschen
  3. Antworten
    1. Das freut mich und bestätigt mir wieder:
      a) über Geschmack kann man nicht streiten
      b) und 3 Menschen = 4 Meinungen ;-))
      LG

      Löschen
  4. Ich finde den Garten einerseits schön, andererseits überladen und "zusammengesucht".
    Von dem Investor habe ich gelesen. Angeblich will der weitermachen wie bisher.
    Abwarten.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mein Mr. Duffy war in - und mit diesem Garten gar nicht glücklich aus dem selben Grund wie Du es gerade sagst.
      Bei mir persönlich begann die 1. Enttäuschung, als ich Waldzyklamen "neu gesetzt" gesehen habe.

      Also ich war dort - wahrscheinlich das 1. und gleich das letzte Mal.
      LG

      Löschen
  5. Liedbe Elisabetta,

    ich hoffe du hast dieses Paradies gekauft !!!!!!!!

    Denn da würde ich gerne meinen Urlaub verbringen, mir gefallen alle Fotos.


    Liebe Grüße

    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, liebe Kathrin!
      Der Preis für dieses Paradies betrug zwar "nur" einen "einstelligen" Millionenbetrag, aber mein Finanzberater meinte - - zu teuer! ;-))) Spaßmodus off
      Schade, Du musst Dir ein neues Urlaubsziel aussuchen.
      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Och schade, auf den Fotos sieht alles sooo ruhig uns sooo friedlich aus.

      Nun gut liebe Elisabetta dann muß ich mal weiter schauen.

      Einen guten Wochenstart wünscht dir

      Kathrin

      Löschen
  6. Ich glaube, um das endgültig beurteilen zu können, muss man den Garten selbst gesehen haben, liebe Elisabetta. Da vermag ich kein Urteil auf Grund einzelner Fotos abzugeben, was aber nicht heißt, dass mir das nicht gefällt, ganz im Gegenteil, du hast eine tolle Auswahl mitgebracht.
    Ich finde, hier vereinen sich viele Stilrichtungen. Das Mosaik auf dem Boden gefällt mir sehr gut, der rote Überbau über dem Weg verleiht dem Bambuswäldchen? einen Hauch von Fernost.

    Nun, Herr Heller hat ja einen Interessenten gefunden. Bleibt abzuwarten, was er damit vorhat.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Christa, der Ursprungsgedanke dieses Gartens ist ja genial und von Herrn Dr. Hruska (dem Gründer) toll umgesetzt. Ich bin auch überzeugt davon, dass A. Heller all seine Ideen, am Beginn seiner Zeit, verwirklicht hat und damit das Paradies fortsetzte.
      Irgendwie erschien uns der Zustand des Parks - vielleicht hatte das auch mit dem anstehenden Verkauf zu tun - ein bisschen chaotisch --> subjektive Wahrnehmung.
      Für Dich eine angenehme Woche und liebe Grüße
      Elisabetta ;-)

      Löschen