Sonntag, 9. Oktober 2016

Das Tor in die neue Woche

Die liebe *N*O*V*A* hat jeden Sonntag die interessantesten und schönsten * T's * zu zeigen. Ein Besuch lohnt sich immer.
Das Fähnrich-Tor (erbaut 1575) ist Teil der Burganlage von HOCHOSTERWITZ (klick) im Österreichischen Bundesland Kärnten.
Die Burg ist ein Wahrzeichen dieses Landes.

Das Foto hat kein Wasserzeichen von mir, weil der "durchschreitende" Besucher sein eigenes
 © besitzt ;-))


(Foto: www.burg-hochosterwitz.com)

Kommentare:

  1. Das freut mich jetzt als Kärntnerin aber sehr, dass du unser Wahrzeichen vorstellst :-))
    herzlichst AnnA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo AnnA ;-)
      Als Steirerin hat man doch einen guten, nachbarlichen Bezug zum schönen Kärnten und die Burg Hochosterwitz ist ja auch besonders eindrucksvoll.
      Liebe Grüße
      E.

      Löschen
  2. ...und schon wieder da ;-)

    Also der Besucher ist nicht zu übersehen, auch wenn der Blick zuerst auf die Fahnenschwinger geht. Ein tolles Tor und eine gewaltige Burganlage. Da würde ich mich doch gerne mal hinbeamen um mir das anzuschauen. So langsam juckt es mich doch auch mal wieder nach Austria zu kommen^^

    Danke dir auch hier vielmals für deine Teilnahme über die ich mich immer besonders freue. Wünsche dir noch einen superschönen Sonntag und sende liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nova, die Idee nach Österreich zu kommen, finde ich persönlich brillant ;-)
      Das Land hat doch was und wenn Du Erinnerungen auffrischen möchtest, dann nur zu!!!
      Aber Achtung - es hat sich viel verändert und es ist sicher nichts mehr so, wie es einmal war.
      Nur Mut, liebe Nova ;-))

      Herzliche Grüße
      E.

      Löschen
  3. Burgtore sind doch immer schön und imposant!! Die wurden für die "Ewigkeit" gebaut...
    Den kleinen durchschreitenden Besucher finde ich besonders süß!!
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Friederike,
      all' die Bauwerke, die Jahrhunderte, ja sogar ein Jahrtausend überstanden haben, wurden ohne Computer gebaut - nur mit der Menschen Ideen, Fertigkeit und ehrlichem Bemühen etwas zu schaffen. Heute sagt man von vorneherein, dass ein Bauwerk ein "Ablaufdatum" hat ;-((

      Löschen
  4. Liebe Elisabetta,
    die Burg "Hochosterwitz" war ein beliebtes Ausflugsziel in meiner Gymnasialzeit,
    ich finde sie faszinierend. Dieses Tor hast du perfekt in Szene gesetzt.
    Ich wünsche dir einen gemütlichen Tag.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
  5. ... huch nun bin ich mit einem Klick wieder in Österreich angekommen. Ich liebe das Land.
    Du hast uns hier ein super schönes Tor gezeigt.
    Wir sind leider jedes Jahr immer nur auf der Durchreise, durch Österreich. Na gut, auch mit Übernachtung.

    Liebe Grüße von
    Paula

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Elisabetta,
    das ist ja ein außergewöhnlich interessantes und schönes Tor. Vor alleim scheint es sehr groß zu sein, im Vergleich zu den klitzekleinen Menschen, die gerade hindurchgehen wollen.
    Liebe Sonntagsgrüße
    moni

    AntwortenLöschen
  7. Ein schöner Tordurchgang den Du uns zeigst! Danke dafür

    schönen Sonntag
    Martina

    AntwortenLöschen
  8. Eine stattliche Burganlage - ein schönes, gut erhaltenes Tor und ein "tapferer, unerschrockener Torwächter" !!! - Schön, dass man auch so die Welt kennen lernen kann !
    Interessant finde ich den behauenen Eckstein rechts !!
    Einen gute neue Woche,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser graue, behauene Stein ist das Brusteliefbild von Margarete Maultasch, einer Herzogin von Tirol, welche die Burg monatelang - erfolglos belagerte.
      Zur damaligen Zeit (etwa 1340) war ja halb Europa - auch Bayern - halb verwandt und verschwägert ;-)
      LG

      Löschen
  9. Liebe Elisabetta,

    das ist wirklich eine imposante Burganlage und ein wunderschönes Tor. Das würde ich mir auch gerne mal aus der Nähe anschauen.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Was für eine imposante Burg, liebe Elisabetta, von der aus man bestimmt auch einen tollen Blick über das schöne Land hat. :-)

    Die Bemalung am Burgtor ist einfach fantastisch und schön, dass du uns das Tor mitgebracht hast. :-)

    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche für dich
    Christa

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Elisabetta,
    so ein großes Tor für die kleine Joy, sie ist bestimmt ganz stolz da durch gelaufen.
    Das Burgtor hat eine fantastische Bemalung. Auch die gesamte Burganlage oben auf dem Berg sieht einfach toll aus. Von da oben muss man einen traumhaften Blick haben.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen