Mittwoch, 30. November 2016

Rost-Parade

Der 30. November, letzter Termin für Weihnachtsgeschenke
aus FRAU TONARI'S Rostparade.

Drei günstige Exemplare hier zur Ansicht:

Kommentare:

  1. Schöne und kreative Kunst die durch die Patina besonders zur Geltung kommt. Einige Menschen würden es als schrottig ansehen, ich mag sowas.

    Keinen Stress mit Weihnachtsgeschenken meide ich um die Zeit immer einige Gebiete in Puerto wie z.B. San Fernando, das Gewerbegebiet um La Villa. Reinkommen ist in Ordnung aber raus...ein Chaos. Einmal gemacht und über eine Stunde gebraucht um überhaupt wieder auf die Autobahn zu kommen ist mir sowas ein Greuel.

    Wünsche dir einen tollen Tag und sende liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nova in meinem Familien und Freundeskreis wurden Geschenke "abgeschafft".
      Man ist in einem Alter, wo man ohnedies schon "alles" hat und nicht mehr ausgestattet werden muss mit allerlei "Notwendigem" und den Luxus - den legt man sich selber zu ;-))
      Einkaufen zu Weihnachten ist ein Horror, ich meide diese Einkaufs-Tempel, speziell an den Wochenenden.

      Liebe Grüße an Dich und hab' einen schönen Tag
      Elisabetta

      Löschen
  2. Prima Sache ist das, gefällt mir.
    Ich will auch immer wieder mal mitmachen, vergesse es aber meistens, dabei habe ich soviel Rost hier.

    Aber egal dafür der Rost kommt auch so noch zur Geltung.

    Ganz lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva - neues Jahr, neue Gelegenheit mitzumachen.
      Der Rost läuft Dir sowieso nicht davon......;-)

      Liebe Grüße und hab' einen schönen Tag
      Elisabetta

      Löschen
  3. Hallo Elisabetta,
    ich entscheide mich für Geschenk Nummer 1 :)) Dieser Blick ist einfach zu schön! Tolle Rost-Sachen, da geht es mir wie Nova ich finde so etwas echt schön!
    Schönen Tag und einen lieben Gruß
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist schon für Kirsi reserviert!!!
      Ich mag die Dinger auch, nur zu viele dürfen's nicht werden in einem Garten, dann sieht es so "aufgesetzt" aus - wenn Du weißt was ich meine ;-))

      Liebe Grüße in den kalten Norden
      Elisabetta

      Löschen
  4. Liebe Elisabetta,
    herrlich rostige Kunstobjekte. Im Garten sieht so etwas irgendwie sehr natürlich aus, gell.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Moni, das eine oder andere Stück, finde ich recht nett. Passt es doch zu Erde und Grün recht gut dazu. In den letzten Jahren ist ein regelrechter Boom mit Rostkunststücken
      entstanden. Früher war Rost verpönt. So ändern sich die Zeiten. ;-)

      Liebe Grüße
      E.

      Löschen
  5. Geniale Weiterverwendung von Rostteilen und eine sehr kreative Umsetzung, Elisabetta!
    Heute nennt man es ja "upcycling", nicht wahr?!

    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Lu - Altmetalle sind nicht mehr sooo gefragt, also macht man aus der Not eine Tugend. Umweltbewusst entscheidet man sich dafür, Kunstwerke zu gestalten. Sieht ja auch ganz witzig aus.;-)
      Liebe Grüße
      E.

      Löschen
  6. Antworten
    1. Hallo Vivi H
      Ja einfach, aber witzig ;-)

      Löschen
  7. Servus Elisabetta,
    etwas fragend schaut er drein der Uhu, wohl weil er noch nie eine Schildkröte mit Kettenpanzer gesehen hat. Der Katze ist das egal, die steht sowieso eher auf verrostete Mausefallen.
    Ein schönes "Dreiergespann" hast du gefunden !!
    Aber erst einmal eine möglichst "rostfreie Adventszeit" - und schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die drei Gesellen, lieber Luis , die musste ich einfach mitnehmen - zumindest auf dem Bild. Ich fand sie irgendwie witzig, originell.
      Hoffentlich haben sie ein gutes Zuhause gefunden ;-)))
      Liebe Grüße
      E.

      Löschen
  8. Hallo liebe Elisabetta,
    na das ist ja genial, toll diese Idee aus "Schrott" solche Kunstwerke zu bauen.
    Wir haben an unserer Dorfschule auch ein Schrottkunstwerk zu stehen. Eine Riesen-Figur aus Eimern, Schrauben, Harken, Besen usw. sieht auch toll aus.
    Ich finde es Klasse wenn man ein bisschen kreativ ist und nicht gleich alles weg schmeisst.

    Der Stress läßt bei mir nach, habe mir jetzt eine Liste gemacht und arbeite alles ab und wenn ich was nicht schaffe...dann bleibt es eben liegen. Geschenke bekommen nur die Kinder, wir Erwachsene schenken uns schon seit Jahren nichts mehr... das wird sonst auch zu teuer.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Biggi, ich war in den letzten Tagen auch im Stress, aber nicht wegen der Weihnachtsfeiertage, sondern, weil ich das Helfersyndrom habe ;-))
      Ich bringe mich gerne ein, wenn irgendwo Not an der Frau ist und dass es gerade rund um Weihnachten ist, wo man ohnedies eigene Aktivitäten entwickelt, das macht's ein bissl schwieriger, aber..... alles ist möglich.
      Lass es ruhig angehen, Weihnachten kommen sowieso!!!

      Liebe Grüße
      E.

      Löschen
  9. Liebe Elisabetta,

    diese drei Genossen sind schon etwas in die Jahre gekommen, aber sie haben unheimlich viel Charme.
    Die Eule hat einen schrägen Blick, lach, die Schildkröte hat etwas anderes im Visier und die Katze will mir gerade sagen....was guckst du so? *g*

    Stimmt, früher entsorgte man alles, was rostig war, inzwischen wird damit ein richtiger Handel betrieben, mir gefällt's auf jeden Fall und deine drei mitgebrachten Stücke sind wirklich super. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christa, vielen Dank für Deinen so netten Kommentar.
      Ja, Rost ist modern geworden, nicht nur der selbst entwickelte, sondern auch der "neu" geschaffene. So kleine Gestalten kann man ja bald irgendwo im Garten "verstecken" und darauf warten, ob's jemand entdeckt und Gefallen daran findet.

      Liebe Grüße an Dich und ich bemühe mich, meine "Bringschuld" ^..^ baldigst zu posten.
      *Zwinker*
      E.

      Löschen
  10. Schön rostige Funde, die uns Rostliebhabern tierisch gut gefallen.
    Schon interessant, was man so alles zu Geld machen will. ;-)
    Liebe Grüße zum 2. Advent und sorry, dass ich erst so spät zur Rostschau komme.
    Wir sind erst am Mittwoch aus dem Urlaub gekommen und gehen seit Donnerstag wieder arbeiten.

    AntwortenLöschen