Dienstag, 13. Dezember 2016

Advent in Graz

Leider ohne Schnee und in der Stadt - ABER - ganz ohne Stress, ohne Geschäfte, einfach nur um die Stimmung einzufangen.
Wir wollten uns ja inspirieren und verzaubern lassen, die Stille der Adventzeit suchen und hofften, dass wir uns nicht vergeblich auf den Weg gemacht haben.

Graz, Herrengasse

Die Rathausprojektion zaubert jeden Tag einen übergroßen Adventkalender  auf das Gebäude 
Ein Rennaissancebau mit Barocker Stuckfassade


Sogar die Straßenbahn darf Weihnachtsstimmung verbreiten

Seit 20 Jahren eine Besonderheit des Grazer Advent:
die 50 Tonnen schwere EIS-Krippe mit überlebensgroßen Krippenfiguren.

Kommentare:

  1. ♥♥♥....

    Du weisst gar nicht welche Freude du mir heute damit wieder gemacht hast. Nun sehe ich Graz auch mal in dieser herrlich zauberhaften Stimmung. Einfach fantastisch, und die Idee mit den Straßenbahnen finde ich klasse. Sowas habe ich noch nirgends gesehen.

    Ebenso wie die Eiskrippe. Bin echt voll begeistert und beim nächsten Besuch dort darfste gerne dabei auch an mich denken...ich schlender dann gedanklich mit.

    Danke dir für diesen schönen Post und die vielen tollen Aufnahmen.

    Liebste Grüssle

    N☼va♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nova, die Eiskrippe ist wirklich ein "Pflichttermin" ;-) Jedes Mal, wenn ich in die Stadt komme, wird sie besucht und natürlich bist Du dann dabei - Versprochen *g*

      Liebe Grüße
      E.

      Löschen
  2. Da kann ich Nova nur zustimmen, das sind ja richtig schöne stimmungsvoll Bilder.
    Diese Eiskruppe ist aber auch faszinierend.

    Ja, stell dir vor, meine Schwester und ich gehen auch auf einen Weihnachtsmarkt aber etwas weiter weg und da freue ich mich drauf, mal sehen, was ich da alles mitbringen werde. :-))))

    Lieben Gruß Eva
    die sich für deine lieben Kommentare bedankt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva, da können wir uns ja auf einen "Sonderbericht" freuen, denn Du hast ja immer etwas
      Besonderes im Auge.
      Verführerisch sind sie ja, diese romantischen Märkte......;-)

      Liebe Grüße
      E.

      Löschen
  3. Liebe Elisabetta,
    was für wunderschöne Adeventsbilder zeigst Du! Das sieht ja himmlisch aus. Straßenschmuck haben wir auch, aber eine geschmückte Straßenbahn - nein das habe ich ja noch nie gesehen.
    Das beleuchtete Rathaus (toll fotografiert) und die Krippe gefallen mir ganz besonders gut.
    Danke fürs Zeigen - Du hast uns damit auch verzaubert!
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DA freu ich mich aber, liebe Kirsi, wenn Dir die Bilder gefallen.
      Mein nächster Besuch im weihnachtlichen Graz, wird eher den kleinen Handwerksmärkten gelten, aber nicht alle Aussteller sind davon begeistert, dass man ihre Kunstwerke fotografiert.
      (Nachahmung)
      Liebe Grüße
      E.

      Löschen
  4. Danke für das verbreiten der Weihnachtsstimmung in Graz .
    Bei uns ist sowenig weihnachtliches, und das Wenige geht irgendwie im Trubel so unter

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finde ich sehr schade, liebe Gabi, dass es bei Euch mit der Weihnachtsstimmung nicht so perfekt ist. Man holt sich doch mit der Atmosphäre auch ein wenig Motivation, das eigene Zuhause ebenfalls festlich zu schmücken. Weihnachten ist ja nur 1 x im Jahr (viele werden sagen - das ist auch gut so)

      Liebe Grüße und hab' eine schöne Zeit
      Elisabetta

      Löschen
  5. Liebe Elisabetta,
    das sieht ja beeindruckend, sehr festlich und einfach traumhaft schön aus.
    Da würde ich gerne mal "flanieren"!
    Danke fürs Zeigen, denn so etwas Feines sieht man nicht alle Tage.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Moni, ich habe auch gefunden, dass es sehr ansprechend aussieht und freue mich daher, dass Dir die Bilder auch gefallen.
      So wie Du sagst "flanieren" - das ist das Richtige, nur die Bilder auf sich einwirken lassen, ohne Stress, dann kann man sie auch genießen.

      Dir noch eine schöne Adventwoche und liebe Grüße
      Elisabetta

      Löschen
  6. Servus Elisabetta,
    wenn ich mir die Bilder anschaue, dann ist euer Vorhaben gelungen. Dass da doch einige scheinbar "Eilige" durch die Bilder huschen - was soll´s. Dir ist es gelungen die vorweihnachtliche Stimmung zu "transportieren"!!!
    Bei den Plusgraden werden Maria und Josef mit dem Jesuskind ganz schön weinen müssen ;-))
    Schöne adventliche Momente,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Luis, die Aufnahmen habe ich am 8.12. gemacht, einer der Top-Einkaufstage und natürlich gab es "wahnsinnig" viele Menschen, aber ...... sobald man selbst nicht involviert ist in die Kaufrauschaktionen, hat man Muße alles sozusagen "von Außen" zu betrachten. Dann kann man Weihnachten suchen und auch finden, weil man ja gerade dafür in
      die Stadt gegangen ist. ;-))

      21 Jahre Eiskrippe, lässt die Gestalter bzw. Erbauer schlau werden *g*
      Am Anfang war die Krippe - im schlimmsten Fall - nach zwei Wochen (15 ° + ) reines Wasser und damit nicht mehr sichtbar. Dann haben sie "Ersatzfiguren" und "Ersatzblöcke" geschaffen und diese Rotation geht heute noch. Sollte es wirklich sooo warm werden, dann kann man so ein wenig Abhilfe schaffen und die Krippe zumindest bis Jahresende "retten"

      Liebe Grüße
      E.

      Löschen
  7. Sieht das zauberhaft bei euch in Graz aus, liebe Elisabetta. Alles ist so hübsch beleuchtet, sei es mit Lichterketten oder angestrahlten Fassaden. Sogar die Straßenbahn hat man festlich illuminiert, wow! Das habe ich bisher noch nicht gesehen.

    Ganz lieben Dank für diese weihnachtliche Stimmung!

    Diese Eis-Krippe ist echt ein Hingucker und wohl das absolute Highlight in der Adventszeit.

    Liebe vorweihnachtliche Abendgrüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christa, auch für uns Bewohner ist es schön, dass man sich so viel Mühe macht. Doch nicht nur uns zuliebe passiert das, sondern die vielen Gäste (Touristen) die extra wegen der Adventzeit nach Graz kommen, sind eine Motivation für die Tourismusmanager.
      So lange wir auch noch Platz haben, soll es uns recht sein *gg*

      Liebe Adventgrüße in der dritten Woche schickt Dir
      E.

      Löschen
  8. Hallo liebe Elisabetta,
    auch wenn kein Schnee liegt ist es doch schön, alles ist so hübsch geschmückt. Und wenn es dunkel ist und alles so hübsch leuchtet, kommt man doch ein wenig ins staunen.
    Wow eine Straßenbahn die eine Lichterkette hat, so was hab ich noch nie gesehen... TOLL. Auch die Eis-Krippe ist ein absoluter Hingucker.

    Wir waren am Wochenende mit den Kindern leider nicht auf dem Weihnachtsmarkt, es regnete den ganzen Tag. Deshalb sind wir mit ihnen ins Eisland gegangen. Dort haben sie auch aus Eis eine kleine Märchenwelt aufgebaut und nicht nur die Kids waren begeistert.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Biggi, Schnee hättet Ihr bestellen sollen - nicht Regen ;-(( *Scherz*
      Wenigstens haben die "Adventgestalter" daran gedacht, für die Regentage auch ein Programm zu fixieren, so können die Kleinen doch noch ihre Freude haben.

      Herzliche Grüße an Dich und noch eine schöne Zeit - Du bist ja bald auf Urlaub im Süden?
      E.

      Löschen