Sonntag, 5. März 2017

Das * T * in die neue Woche

Wieder ist eine Woche vorbei und es war ein Tor, Türe oder Durchgang für *N*O*V*A*s Projekt zu finden.


Der Durchgang führt in das Rathaus von Graz, das nicht nur den Amtssitz des Bürgermeisters beherbergt, sonden in dem man auch getraut werden kann
(( wie Elisabetta auch ;-))


Kommentare:

  1. Guten Morgen Elisabetta,
    zuerst mal vielen Dank für deine netten Kommentare, habe mich gefreut.

    Da wurdest du auch getraut und hast dich getraut :-)) sehr schön. Da freue mich weiter von Graz schöne Bilder zu sehen und ich bin gespannt, ob ich mich doch mal wieder nach Österreich begeben werden.

    Mit lieben Grüßen Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und natürlich auch einen schönen Sonntag.

      Löschen
    2. Liebe Eva,
      auch in Österreich gibt's nette Kulturreisen, aber wem erzähle ich das denn?

      Liebe Grüße
      E. ;-))

      Löschen
  2. Ein wundervolles Gebäude das mir auch gefallen hat. Muss schon toll sein sich dort trauen lassen zu können. Stellt man sich zumindest ebenso imposant im Inneren vor. Ob ich mich nochmal trauen würde...also heute würde ich sagen nöööö, aber sag niemals nie, gell ;-))

    Danke dir für das klasse T und Stückerl aus meinen "Wurzeln".

    Hab noch einen superschönen Sonntag mit viel Sonnenschein und lass es dir gutgehen.

    Liebste sowie herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nova,
      es geht nächstes Mal weiter mit der Stadtführung ;-))

      Liebe Grüße und hab einen schönen Wochenstart
      E.

      Löschen
  3. Liebe Elisabetta,

    ich kann nur Nova beistimmen, ein wunderbares Gebäude ist das. In dem Haus würde ich auch gerne mich trauen lassen. Zu spät, viel zu spät, das haben wir hier in unseren kleinen Rathaus vor vielen Jahren getraut. Aber es ansehen wäre schon mal was. Im Herbst fahren wir wieder an Graz vorbei.

    Ich wünsche dir einen wundervollen, schönen Sonntag
    Paula

    AntwortenLöschen
  4. Sapperlot Elisabetta - da kann ich mit meinem einfachen Stadttor nicht mithalten.
    Aber bei den Baukosten darf´s schon auch was hermachen ;-)) - (Habe natürlich auch gleich die "Wiki" gefragt!)
    Einen sonnigen ersten Märzsonntag,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Luis,
      Das Sendlinger Tor mag vielleicht "einfach" sein, aber historisch gesehen,
      wesentlich älter und bedeutender, als "mein" Rathaus.
      *Bescheiden bin* ;-))

      Liebe Grüße
      E.

      Löschen
  5. Liebe Elisabetta,
    das ist ja wirklich ein imposantes Gebäude, ein würdiger Rahmen um sich zu trauen :)
    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Elisabetta,
    ein beeindruckendes, historisches und wunderbar erhaltenes Bauwerk.
    Der Eingang ist wirklich imposant!
    Angenehmen Sonntag und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen