Freitag, 31. März 2017

Rostparade

Kein Bild und kein Text.

Nein, ich habe nicht vergessen und ich hätte auch genügend Material, aber...... ich möchte an diesem Projekt von Frau Tonari nicht mehr teilnehmen.

Rostige Gegenstände zu präsentieren, ist ja jedem unbenommen und so werde auch ich dies in Zukunft machen.
Nicht am letzten des Monats und nicht unter diesem Titel.

Meine "Fundstücke" kommen auch ohne Verlinkung ins Netz und der Blick auf die "Quote" war noch nie mein Ansporn. 

Herzliche Grüße an meine lieben Besucher und Danke fürs Lesen und Verstehen.
Elisabetta

Kommentare:

  1. So sollte es auch sein liebe Elisabetta, so sehe ich es nämlich auch. Ich mache mit wenn es mir Spaß macht und selbst mache ich die Projekte um einfach auch meinen Lesern eine Möglichkeit zu geben auch ihre Dinge zu verlinken. Gibt aber auch genug Bloggerinnen die unabhängig auch mal einen Turm, ein ZiB, eine Tür u.v.a. zeigen. Möchten sich halt nicht verlinken weil sie das nicht mögen. Finde ich vollkommen in Ordnung.

    Die Woche schon mal geschrieben: ich mag es nicht wenn nur geschaut wird wieviele neue Leser habe ich, wo kann ich mitmachen nur um einen Link zu setzen usw. Ne ne...

    Wünsche dir erstmal einen schönen Tag sowie Start ins Wochenende und schicke viele liebe Grüsse rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nova,
      ich danke Dir sehr herzlich für Deine Zeilen und Dein Verständnis.
      Will man sich bei einem Projekt einbringen, dann soll man sich auch Willkommen geheißen und wohlfühlen, denn - wie Du sagst, soll es Spaß machen. Und nur das zählt.

      Liebe Grüße zurück ----> bis morgen. ;-)
      E.

      Löschen
  2. Ich sehe es auch so liebe Elisabetta,
    wenn ich lese, ich habe 600 Leser und ich habe nun den XXXXLLLLsten Aufruf, dann
    weiß ich auch nicht.
    Zumal von den 600 Lesern nur noch vielleicht 20 ständig präsent sind. Die anderen Leser gibt es auch schon gar nicht mehr.

    Deshalb habe ich meine Blogroll entfernt, es steht unbenommen jeden Blogger das bei sich auch zu tun.
    Ich sehe auch vermehrt Blogs in denen es keine Blogroll mehr gibt und ehrlich, ich sehe da auch keinen Sinn dahinter. Aber das ist Jedermann Sache selbst.

    Ich versuche auch bei Aktionen, bei den ich auch sehr gerne mitmache, einen Post zu schreiben und Informationen zu geben, eben zum Thema und nicht nur ein Bild. Fertig!

    Habe da neulich auf dem Blog gelesen, dass die Leser das Geschriebene eh nicht lesen, das ist mir aber egal, weil ich auch immer wieder etwas lerne und wer lesen will, der liest das auch.

    Rostobjekte habe ich hier eine Menge aber mir reicht die Zeit nicht, sie zu verarbeiten, aber Kirsi macht ja auch wieder eine Aktion da werde ich mich dann mal einlinken.

    Ich glaube, ich bin aber auch Niemand, der nur auf einen Blog kommt, um zu verlinken. Bei den meisten Bloggern bin ich sowieso meist präsent, wenn sie etwas geschrieben haben.

    Sonst gehe ich nicht hin, meist sind aber auch Aktionen dabei, die sind des Mitmachens einfach nicht wert und trotzdem sind sie beliebt. Das ist aber alles Geschmackssache.

    Ich habe meine Blogs in der Leserliste und freue mich darüber.

    Auch ich komme gerne auf deinen Blog. Nur, wenn absolut bei einer Aktion nie eine Rückmeldung kommt, dann mache ich da nicht mehr mit.

    Ganz lieben Gruß und ein schönes Wochenede
    du Liebe.

    Eva

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt hast Du mir aber einen Schrecken eingejagt Elisabetta, aber es lag an meiner Bastelei bei mir.
    Ich konnte eben bei mir in meiner Liste lesen: Kein Bild kein Text - ich ahnte schon Böses, aber es hat sich zum Glück aufgeklärt, es waren nur Deine Anfangszeilen.
    Irgenwie bin ich mit der Verlinkerei auf Kriegsfuß und habe einiges durcheinander gebracht bei mir, aber jetzt ist wieder alles wie es sein soll.
    Manchmal staune ich was ich so unbewusst alles machen kann :)

    Ach warum wer wann oder was postet ist mir eigentlich egal, ich komme bei "meinen" Favoriten sowieso immer wieder vorbei und bei einigen Aktionen trifft man sich ja auch.

    Wie Eva schreibt, ich versuche mich jetzt auch mal (ich trauere den Lost Places so hinterher) und warte mal ab was da so kommt. Aber ich habe ja gute Vorbilder in Sachen Blogaktion-Betreuerinnen (oder Betreuer um ganz korrekt zu sein), deswegen habe ich heute eine Generalprobe und Nova schon viele Fragen gestellt :)

    So nun gehe ich in die Sonne, jetzt ist sie doch hervorgekommen,
    liebe Grüße sendet
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  4. Hast du da irgendwas in den falschen Hals gekriegt? Irgendwie klingt das sehr anklagend. Davon mal ganz abgesehen, lasse ich mich von Projekten sowieso nie gängeln. Wenn ich was habe, mach ich mit. Ich muss auch Lust drauf haben, sonst wird's ja zum Zwang. Bei der Rostparade habe ich heute mal wieder mitgemacht, aber wochenlang vorher nicht. Weil ich nichts hatte. Das ist doch alles mein "Muss". Jedenfalls versteh ich das nicht so. Wäre ja noch schöner, wenn ich mir bei einer Freizeitbeschäftigung Zwang antun würde.
    Lieben Gruß
    Elke (Mainzauber)

    AntwortenLöschen
  5. Ups - "Das ist doch alles mein "Muss" - soll natürlich heißen: KEIN MUSS!
    LG - Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      Danke für Deinen Kommentar.
      Nein, das ist keine Anklage, sondern nur das Feststellen einer Tatsache.
      Als Jutta nach der PC-Panne wieder zurückkam, hat sie ein paar Zeilen in dieser
      Hinsicht geschrieben und ich habe ihr beigepflichtet.
      (http://meine-hobbywelt.blogspot.co.at/2017/03/cam-underfoot-322017.html#comment-form)

      Natürlich muss niemand an Projekten teilnehmen und natürlich fehle (in dem Fall) ich niemandem,
      wenn ich nicht teilnehme, aber man muss doch sagen dürfen, dass Projektbetreuung nicht gleich
      Projektbetreuung ist - vor allem, wenn ich an Nova, Christa J. oder Jutta denke, deren Projekte
      ungemein viel Spaß machen.

      Liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende
      E.

      Löschen
    2. Das bei Jutta hab ich schon gelesen. Vermutlich hat sie regelmäßig an einem Projekt teilgenommen, aber vom Projektanbieter kein Feedback bekommen. Das ärgert einen schon ein bisschen, kommt aber eher selten vor. Ich verstehe nur nicht, was das mit "Quoten" zu tun hat. Aber vermutlich bin ich da einfach ein bisschen naiv. Habe ja schon öfter mal angemerkt, dass ich nie in Statistiken schau. Das macht in meinen Augen nur Sinn, wenn man mit seinem Blog z.B. durch Affiliate-Links Geld verdienen will.
      LG und gute Nacht
      Elke

      Löschen
  6. Genau so liebe Elisabetta. * Quoten-treiber * wird es immer geben nur die gehen mir am A.... Vorbei. Ich habe meine Kleine aber feine Leserscharr u die Besuche ich auch sehr gerne. Aus Zeitgründen leider nicht regelmäßig aber dafür immer wieder.
    Herzlichst Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Eva, @ Kirsi und @ AnnA

      Danke Euch sehr herzlich für Eure Kommentare.
      Es gibt Menschen, die sind nicht zufrieden, sagen nichts und es ist gut so.
      Und dann gibt es jene, die sind auch nicht zufrieden, "plappern" aber darüber und es ist hoffentlich
      auch gut so. Zu den letzteren gehöre ich. ;-)

      Allen ein schönes Wochenende
      E.

      Löschen