Sonntag, 5. November 2017

TOR in die neue WOCHE

Das heutige Tor in die neue Woche, habe ich in Wiener Neustadt (Nieder Österreich) gefunden.
Bei der ehemaligen Landschaftsapotheke, heute Alte Kronenapotheke genannt, hat mir das schmiedeeiserne Eingangstor so gut gefallen, obwohl die Symmetrie zwischen Arkadengang, Schmuckelement und Eingang absolut nicht stimmig ist.



Bei *N*O*V*A* gibt es wieder die verschiedensten Türen, Tore oder Durchgänge zu bewundern. Ein Klick genügt

.

Kommentare:

  1. Oh ja, auch obwohl nicht ganz mittig, es sieht einfach klasse aus und wirkt richtig edel. Schon fast sowas von edel das man ängstlich werden könnte mit Arbeitsklamotten in die Apotheke zu gehen ;-) (passiert mich schon mal wenn ich zwischen der Arbeit und Öffnungszeiten hier bei mir rein muss).

    Danke dir vielmals für das klasse T und dass du sie uns gezeigt hast. Dir nochmals einen wundervollen Sonntag wünschend sende ich abermal herzliche Grüssle rüber.

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. "A xunda Eingang"!!!
    Und eine ebenso xunde neue Woche,
    Luis

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Elisabetta,

    mir gefallen diese Tore immer wieder sehr gut - nun ja es ist halt so :-))) -!!!

    Wie heisst es so schön, zwei dasselbe tun usw.

    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.

    MeinKerl und ich wir lachen uns gerade dod. :-))))))))))))))))))))

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elisabetta, an diesem Eingang sieht man mal wieder sehr gut, dass man es früher nicht immer so genau genommen hat. Es ist trotzdem wunderschön!

    Ich wünsche Dir morgen einen tollen Wochenstart.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elisabetta,

    was für ein schönes Tor. Ich konzentriere mich halt mal nur auf das Tor.
    Grins, mir raucht heute noch der Kopf von Gestern. Von allen Seiten kamen die Geräusche, es war ziemlich laut. Aber schiiiiinnn wars halt doch.

    Schönen Sonntag dir noch
    LG Paula

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Elisabetta,
    hübsch und sehr bunt durcheinander sieht das aus. Es ist eben in verschiedenen Epochen entstanden und hier zusammengesetzt worden. Die moderne neue rote Tür stört dabei noch am meisten, gell.
    Auf jeden Fall ist es eine mutige Kombination.
    Angenehmen Sonntag und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  7. Es ist schon recht "bissig" das Ganze, aber man gewöhnt sich ja fast an alles :) Trotzdem ist es eine sehr schöne Aufnahme, fotogen eben :) LG Ulla

    AntwortenLöschen
  8. Da haben wohl mehrere Augen in verschiedene Richtung geschaut und gebaut. Wasserwaage war wohl nicht da. Ein schönes altes Tor, hat verdient angeschaut zu werden. Liebe Grüße in die neue Woche, Klärchen

    AntwortenLöschen
  9. Hello Elisabetta,
    What a beautiful picture.
    Perfectly photographed, my compliments.
    Best regards, Irma

    AntwortenLöschen
  10. Es hat dafür absolut das gewisse Etwas diese Tor und dieser Eingang;-) Mit gefällt es gut! Liebe Grüße, Liz

    AntwortenLöschen
  11. Ein herrliches Tor - leider sieht man solche viel zu selten (oder sie werden nicht mehr so gepflegt)
    Einen guten Wochenbeginn und liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht wirklich gut aus in seiner Symetrie

    lg gabio

    AntwortenLöschen
  13. Zu dieser hübschen alten Apotheke, bzw. dem Gebäude, passt das schmiedeeiserne Tor perfekt, liebe Elisabetta.
    Ich finde, hier stört auch nicht die moderne rote Eingangstür, ganz im Gegenteil, sie bildet eigentlich einen hübschen Kontrast.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen