Freitag, 1. Dezember 2017

PASSÉ by KIRSI

Bei meinem Beitrag "Zurück ins Mittelalter ~~ Die Schlösser von Strassoldo" , versuchte ich, die besterhaltenen Bauten, welche jetzt zum Teil als Hotel genützt werden, zu zeigen. KLICK HIER

Heute ist jener Teil zu sehen, der für das Projekt *Passé* von KIRSI perfekt passt.
Das ehemalige Gebäude für landwirtschaftliche und administrative Zwecke wird seit langer Zeit nicht mehr benützt und der Verfall ist wahrscheinlich nicht mehr aufzuhalten, denn eine Revitalisierung ist, wie immer, eine Frage des Geldes.

Kommentare:

  1. Oh je, das ist wirklich "Passé" und da käme eine Renovierung bestimmt teurer als Abriss und Neubau. Dennoch versprüht es noch Charme, vor allem wenn die Natur ihren Teil dazu beiträgt, so wie auf dem Fensterblick mit Gitter. Toll mit der Spiegelung darin.

    Wünsche dir einen schönen Tag und sende liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Elisabetta,
    da kann man wirklich nur "oh je" sagen und mit Renovierung ist hier wohl nichts mehr zu retten.
    Aber trotz allem hat so eine Ruine Charme... gerade für den Fotografen, denn man entdeckt durch die Linse viel mehr als mit bloßem Auge.

    Einen schönen ersten Advent wünsche ich Dir...
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Spiegelung in der Fensterscheibe - welch Wunder, dasz sie noch heil geblieben ist! Und die Tür gefällt mir, wirklich schade. Sieht fast aus wie ein altes Rittergut oder langwirtschaftl. Klosteranwesen...
    Liebe Grüsze aus dem Harz
    Mascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mascha!
      Es ist eine Schlossanlage aus dem Mittelalter und der Link "Klick hier" am Anfang des Beitrags zeigt auf einem Luftbild, die gesamte Anlage.
      Das langgezogene Gebäude hinter dem Kirchturm, zeigt , das heutige Passé .

      Liebe Grüße in den Harz
      E..

      Löschen
  4. oje, schlimm, wünsche dir ein angenehmes Wochenende ohne Stress und Sorgen, Klaus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, lieber Klaus - auch für Dich soll es ein gemütliches Wohenende werden.

      Liebe Grüße
      Elisabetta

      Löschen
  5. Das sieht ja wie ein Gefängnis aus. Irgendwie hat es aber auch das gewisse Etwas.
    Ich glaube Graf Dracula würde sich richtig wohlfühlen.

    Guten Biss!
    :-))

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  6. Servus Elisabetta,
    am Stolz der Gebäude hat der Zahn der Zeit ganz schön genagt - schade, wenn das alles wirklich ganz verfallen sollte!!
    Ein schönes Wochenende und einen besinnlichen 1. Advent,
    Luis

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Elisabetta,
    die Mauern sind aus wie von Dali gemalt - so richtig surreal. Das Gebäude muss sehr beeindruckend gewesen sein, denn auch jetzt hat es noch seinen Charme und wirkt trotz Verfalls erhaben. Das einzige was noch so gar nicht verfallen scheint, scheint das Tor.
    Coco hat alles gut überstanden - danke für's Daumen drücken, Rute ist ab - aber das wird schon, sie ist nur ein wenig irritiert und es schmerzt, aber das geht vorbei!
    Liebe Grüße und einen schönen 1. Advent
    Kirsi
    Ups, beinahe vergessen - vielen Dank für das Mitmachen beim Passé!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deutsche Sprache - schwere Sprache ;-)
      Es soll natürlich heißen:
      Die Mauern sehen aus wie von Dali gemalt

      Löschen