Donnerstag, 5. Dezember 2013

Man kann ja alles übertreiben!

Anklicken --> Bilder werden größer


Katzenchor der "Stille Nacht" miaut!

Christbaumschmuck Hundertfach
noch Fragen?

Kommentare:

  1. Ohne ein bißchen Kitsch geht Weihnachten bei mir garnicht... :-) Aber wer sich so etwas ins Haus oder den Garten holt, muss schon etwas mehr "weihnachtsverliebt" sein.

    Zum Baum an "meinem" Haus: Wir haben insgesamt 20 Etagen, die jeweils aus 3 Flügeln bestehen, wovon die unteren 2 Etagen teilweise in den Berg gebaut sind. Rezeption, Empfang und Hausmeister-, Leichenhalle, Abfall- und "Schmutz"-Räume befinden sich ganz unten auf U2. Im Außenbereich sind dann noch eine Sparkasse, ein "Lädchen" und der Eingang in die Hochgarage. Darüberm auf U1, sind Küche, Restaurant, Veranstaltungssaal, Clubraum, Physiotherapie, Verwaltung. Ein nicht mehr genutztes Wellenschwimmbad und ein ebenfalls nicht benutztes Außenrestaurant befinden sich dort ebenfalls.
    Auf E ist dann eine Etage gedrittelt in Pflegebereich, Hauswirtschaft (Wäschrei, Mangel, Näherei) und in dem 3. Flüge Andachtsraum, Belegzimmer für Ärzte, kleiner Veranstaltungsraum. Die Etagen 1 bis 4 sind von Pflegefällen belegt und die dann folgenden Etagen 5 bis 17 sind Residenz.
    Wobei "auf der 5" noch ein paar Räume für den hauseigenen ambulanten Dienst abgezwackt wurden und eine Wohnung ist von der Betreuung umfunktioniert als Büro, Vorbereitungs- und Besprechungszimmer, Mal- und Bastelzimmer für die Senioren.
    Auf der "6" gibt es einen Friseursalon und ein paar Mitarbeiterräume, wo die sich umziehen, Kleidung und Wertsachen einschließen und duschen können.
    Ein paar Wohnungen bzw. Appartements sind an junge Menschen vermietet. In Vallendar gibt es u. a. eine weltweit bekannte Hochschule (die WHU) und natürlich auch den fehlenden Wohnraum für Studenten.
    Da laufen einem dann Chinesen, Amerikaner, Japaner über den Weg, die mit unseren Senioren aber sehr gut zurechtkommen.

    AntwortenLöschen
  2. Danke Dir, liebe Gisela für Deine Ausführungen; sicherlich sehr interessant, in so einem Haus arbeiten zu können. In meiner "kleinen" Stadt Graz (ca. 260.000 EW) gibt es kein derartig großes Gebäude für Senioren. Dass junge Menschen Eure Wege kreuzen, finde ich belebend - für beide Seiten.

    "Ein bisschen Kitsch" ....... das ist es - ja, das mag ich auch. Aber manchenorts wird es übertrieben, sowohl im städtischen, als auch ländlichen Bereich - Hauptsache es blinkt
    ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S.
      Habe mir, das Video über die Residenz nochmals angesehen und muss sagen, sehr beeindruckend. Die Lage ist einmalig, wer hat schon so eine tolle Aussicht in seinem Wohnbereich.

      Löschen
  3. Manchmal treibt die Weihnachtsdekoration wirklich merkwürdige Blüten!

    Liebe Grüße
    und einen stressfreien 2. Advent!

    Jürgen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie heißt es so schön? "Allzuviel ist ungesund" - diesen Ausspruch kann man ohneweiteres auch für die Weihnachtszeit verwenden.
      Liebe Grüße ;-)

      Löschen