Sonntag, 17. November 2019

** Tor in die neue Woche **

Nicht nur ein Tor habe ich, nein zwei und einen Bogen als Draufgabe für das Projekt von *N*O*V*A*s Tor in die neue Woche.



Fündig geworden in Venedig - Markus Platz - Procuratie Vecchie.


Die Vorderseite mit den eleganten Geschäften und den Säulenarkaden ist doch im ziemlichen Gegensatz zu jener, die sich ein paar Schritte weiter weg zeigt.

Trotzdem ist der Besuch von Venedig immer wieder ein Vergnügen,
ausgenommen in diesen Tagen wenn es *Acqua alta* gibt.   ;-(

Für den Beginn der neuen Woche, wünsche ich Euch einen guten Start und einen nicht allzu stressigen Verlauf.
Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit.

Liebe Grüße
Elisabetta  💖

Samstag, 16. November 2019

** Zitat im Bild **

Heute ganz beschwingt in die Zitate-Kiste gefasst und dieses ZIB habe ich für *N*O*V*A*s Projekt gefunden.



Frägt man im WWW nach, was "Musik" ist, dann bekommt man ganz unterschiedliche Antworten, wie: "Musik ist durch Menschen organisierter Klang" oder "Töne und Geräusche, die der Mensch hören kann;  aus ihnen entsteht Musik"
Diese Defintion sehe ich auch so, aber zusätzlich ist für mich Musik im Radio, in Konzerten oder Opern das einzig friedliche und völkerverbindende Miteinander von Menschen verschiedenster Nationen.
Ein Wettbewerb untereinander artet nicht, so wie beim Sport in
* Wett-Kampf *  aus und das ist für mich schon mal sehr positiv.

Bloß meine 2 Cents zu diesem Thema ;-)


Ich wünsche allen ein schönes, vielleicht sogar musikalisch untermaltes Wochenende und danke für Eure Aufmerksamkeit.
Liebe Grüße
Elisabetta   💖

Montag, 11. November 2019

Otto-Wagner-Villa - Ernst Fuchs Museum

Ernst Fuchs 
war lt. Wiki  ein österreichischer Maler, Grafiker, Bildhauer, Bühnenbildner, Komponist, Autor, Philosoph und Visionär. 
Wer näheres Interesse hätte, liest HIER  

Eine Anekdote besagt, dass Ernst Fuchs, als er noch nicht das Enfant terrible der Wiener Kunstszene war, also als Kind, von dieser Villa so begeistert war, dass er seiner Mutter versprach, ihr die Villa eines Tages zu schenken !!!
Dann sind viele Jahrzehnte ins Land gezogen und der Malerfürst,  zusammen mit Arik Brauer, Wolfgang Hutter und Anton Lehmden, Mitbegründer des Phantastischen Realismus, konnte diese Idee erst im Jahre 1972 umsetzen. Er hatte zum damaligen Zeitpunkt die Villa vor dem Verfall gerettet.

*Klick auf die Bilder = größer sehen*



Bevorzugte Farbkomposition

Sphinx
Originalausstattung Otto Wagner

2
Der Meister "himself"

Wer sich für Otto Wagners Architektur interessiert und  sich ein bisschen mit avantgardistischer, farbenfroher, provokativer Kunst von  Ernst Fuchs arrangieren kann, ist bei diesem Museum am richtigen Platz.
Es ist immer eine Frage der Vorliebe. ;-)

Danke für Eure Aufmerksamkeit und  vielleicht mögt Ihr auch einen Kommentar dazu hinterlassen.

Liebe Grüße und eine schöne Woche
Elisabetta   💖

Sonntag, 10. November 2019

**Tor in die neue Woche**


Der letzte Besuch, Mitte Oktober, in Wien, wurde endlich für den Besuch der Villa von Otto Wagner genützt. Schon lange war dieses Bauwerk auf meiner to-do Liste, nun möchte ich sie kurz im Rahmen von *N*O*V*A*s Projekt vorstellen.

*Klick auf die Bilder = größer sehen*


Laut Wikipedia war Otto Koloman Wagner 
 der bedeutendste österreichische Architekt, Architekturtheoretiker, Visionär und Stadtplaner Wiens in der Belle Epoque . Seine Jugendstil­bauten, seine universitäre Tätigkeit und seine Schriften über Stadtplanung verhalfen ihm ab den 1890er Jahren zu Weltgeltung.
Den letzten  Besitzer und das Innenleben dieser Villa, möchte ich  morgen in meinem nächsten Post zeigen.

Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit und ich freue mich über jeden Kommentar. ;-)
Euch allen wünsche ich einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.
💖liche Grüße Elisabetta


Samstag, 9. November 2019

** Zitat im Bild**

Ein Romantiker als Dichter und ein Sprachgenie, wie es nur selten eines gab. Er lernte Persisch, Arabisch, Syrisch, Sanskrit und auch Griechisch - am Ende seines Lebens konnte er  an die 50 Sprachen, die er fließend las, schrieb und lehrte.
Er ist der Verfasser des heutigen Zitats zu *N*O*V*A*s Projekt.

                                                               Friedrich Rückert


*Klick auf's Bild = größer sehen*


Ein heiteres Gemüt ist gleich in jeder Lage, Doch lieblich wechselnd wie der See am schönen Tage

***





Ich wünsche Euch ein gutes Wochenende,  möglicherweise bereichert mit vielen Mußestunden ;-)

Liebe Grüße
Elisabetta 💖