Mittwoch, 2. November 2016

12 x 1 im Wandel der Zeit ** Oktober 2016 **

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und an den Bildern merkt man sehr deutlich die Verfärbung der Blätter.
Für mich persönlich ist Herbst die schönste Jahreszeit, diese Fülle an Farben, mystischen, nebeligen Stimmungen aber auch die Faszination des Morbiden.
Das Projekt von ** CHRISTA ** ist sehr interessant, denn es zeigt uns die relativ großen Unterschiede in der Entwicklung und Veränderung der Vegetation von Nord nach Süd.

Hier nun mein Oktober-Bild

* anklicken = größer sehen *

Kommentare:

  1. Ja, wirklich wundervoll, und bei dir leuchtet es auch wieder herrlich. Ich mochte den Herbst auch immer gerne, allerdings nicht die vielen Regentage die das Golden verregnet haben.

    Wünsche dir noch einen superschönen Tag und sende liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vom Regen brauche ich auch nicht allzuviel, denn diese Tage drücken sehr auf die Stimmung.
      Aber wir können uns sowieso nix wünschen, denn in der Wetterküche haben wir Hausverbot ;-))

      Liebe Grüße
      E.

      Löschen
  2. Hallo liebe Elisabetta,
    ach ist das schön, so ein wundervolles Motiv. Der Herbst kann doch so schön sein.

    Bei uns hat es seit gestern Abend bis vor ein paar Minuten geregnet. Aber jetzt versucht die Sonne durchzukommen, hoffen wir mal das sie heute lange scheinen wird.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Biggi, Ihr habt das schon gehabt, was uns jetzt bevorsteht.
      Ein Italientief wird uns mit Schlechtwetter versorgen ;-(
      Da müssen wir durch!

      Liebe Grüße
      E.

      Löschen
  3. Liebe Elisabetta,

    jetzt präsentiert sich aber der Herbst von seiner schönsten Seite an diesem wunderschönen Fleckchen Erde.:-)
    Wie toll die Blätter leuchten! Diese Zeit möchte man jetzt einfach noch ein wenig festhalten, aber schaue ich nach draußen, ziehen gerade, nachdem wir bisher den schönsten Sonnenschein hatten, ganz dunkle Wolken auf.

    Ich freue mich, dass du eisern durchhältst und uns diesen Augenschmaus hier mitgebracht hast.

    Ist das nicht toll, wenn man jetzt den Wandel so schön sehen kann?

    Ganz liebe Grüße und hab noch einen schönen Tag
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Christa, Du hast völlig recht. Es ist wirklich nett anzusehen, wie sehr sich die Vegetation entwickelt hat. Dieser Fleck ist immer noch ein Geheimtipp, weil er sich mit Auto nicht erreichen lässt. Kann ruhig so bleiben *gg*
      Liebe Grüße an Dich ;-)
      E.

      Löschen
  4. .....na schau an, der "GOLDENE OKTOBER" wie er leibt und lebt ;-))
    Schön, dass sich die Blätter zum "Farbwechsel" halten konnten.
    Einen schönen November, mit wenig Nebel, noch lange bunten Bäumen und viel Sonne im Herzen,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Luis,
      herzlichen Dank für Deine Wünsche ;-)
      Das einzige wofür ICH garantieren kann, ist die Sonne im Herzen - die habe ich und will sie auch nicht verlieren. Für die anderen Ingredienzien allerdings, lass ich mich überraschen.

      Liebe Grüße
      E.

      Löschen
  5. Hallo Elisabetta,
    so nackt noch war alles am Anfang des Jahres gewesen, welcher Wandel sich in der Zwischenzeit vollzogen hat, das beweisen deine Fotos!
    Von der Einöde zum Indian-Summer, so könnte man die Verwandlung gut bezeichnen?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heidi!
      Deine Parole ist toll: Von der Einöde zum Indian-Summer - das wäre ein Satz für die Tourismusbranche. Leider..... oder besser gesagt Gottseidank ist das kein touristischer Ort und deshalb bleibt dieses Ereignis uns selbst vorbehalten. ;-))
      Liebe Grüße
      E.

      Einen ganz lieben Streichler für die Susi!!!

      Löschen
  6. jaaaa, schön, .....ich mag den Herbst auch besonders gerne, alles wird noch einmal bunt. Ich sauge das formlich mit den Augen in mich ein, um davon an trüben grauen Tagen zu zehren..... und im Frühjahr freue ich mich dann auf das erste frische Grün

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabi, wir sind auf einer Linie und das freut mich.
      Die Jahreszeiten haben ja alle was für sich, aber die Favoritenrolle hat halt der Herbst.

      Ich wünsche Dir schöne, gemütliche Tage, ohne Regen und wenig Nebel,
      die Sonne darf ruhig scheinen *gg*

      Liebe Grüße
      E.

      Löschen
  7. Beautiful series of photographs Elisabetta.
    Good to see the difference in time.
    Best regards, Irma

    AntwortenLöschen