Freitag, 11. Mai 2018

** STAIRWAY TO KLIMT ** .....


** Klick auf die Bilder = größer sehen **


Prunkstiege Kunsthistorisches Museum
..... ist der Titel einer Ausstellung im Kunsthistorischen Museum in Wien, anlässlich des 100. Todestages, des berühmten österreichischen Malers  Gustav Klimt.

Durch eine technische Konstruktion ist es möglich, die einzigartigen Gemälde, die in 12 Metern über der Eingangshalle, in die Säulen und Arkadenarchitektur des Stiegenhauses eingebettet sind, aus nächster Nähe zu bewundern, also mit Klimt auf Augenhöhe.


Propspekt : Copyright KHM Wien,



















Die Bilder entstanden  nach 14 Monaten Arbeitszeit, knapp vor der Eröffnung im Jahre 1891, sind perfekt im Originalzustand erhalten und wurden noch nie konserviert oder restauriert.



Kommentare:

  1. Danke, liebe Elisabetta,
    dass Du uns an Deinem Besuch dieses wunderbaren Museums teilhaben lässt.
    Diese Pracht macht einen beinahe sprachlos.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  2. danke, schöner Beitrag, heute können wir uns vom Herrentag erholen, Klaus

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elisabetta,

    was für ein Blick die Treppe hoch - gewaltig. Da kommt man sich doch recht klein vor. Das mit dem Gerüst finde ich natürlich Klasse. So kann man sich diese Gemälde wirklich mal aus der Nähe anschauen. Danke, dass Du das für uns gemacht hast.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Servus Elisabetta,
    mit Klimt "auf Augenhöhe" - eine gute Idee und sehr Besucher-freundlich!!!
    Ein sonnig-schönes Wochenende,
    Luis

    AntwortenLöschen
  5. Gesundheit und Frohsinn wünsche ich dir, Klaus

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Elisabetta,

    der Titel passt perfekt und wer kann schon mit Klimt auf Augenhöhe sein?
    Allein schon die Treppe dort hinaufzugehen, muss ein besonderes Erlebnis sein. Wenn man dann auch noch ein Gerüst besteigen kann, um die wundervollen Bilder zu betrachten, dann ist das Kunstgenuss pur.
    Ich scrolle die ganze Zeit schon rauf und runter und kann mich gar nicht satt sehen an den herrlichen Gemälden, eingebettet zwischen den wundervollen mit viel Gold verzierten Säulen.

    Vielen Dank, dass du uns an diesem Kunstgenuss teilhaben lässt. :-)

    Liebe Grüße und ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Christa

    AntwortenLöschen
  7. alles Gute wünsche ich für Heute, Klaus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, lieber Klaus,
      Danke Dir und ich wünsche Dir für die nächste Woche einen guten Start und eine schöne Zeit.

      Liebe Grüße
      Elisabetta

      Löschen
  8. Hallo liebe Elisabetta,
    WOW... was für ein prunkvolles Museum, wundervolle Gemälde und dann noch so gut erhalten. Das muss wirklich sehr beeindruckend gewesen sein... einfach TOLL

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag.
    ♥liche Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen