Mittwoch, 8. April 2015

Natur im Wandel der Zeit --> *April*

Wieder sind wir dem Frühling ein Stück näher gekommen - und bei CHRISTAS Projekt, wird es von Monat zu Monat interessanter, wie sich die Natur verändert.
                     **********************
Bei meinem Motiv allerdings, ist immer noch Geduld angesagt. Außer ein paar Buschwindröschen ist's noch ziemlich kahl.

Jänner 2015

Feber 2015

März 2015

Kommentare:

  1. Guten Morgen Elisabetta,
    Sie können bereits einen Unterschied bei den anderen Monaten.
    Das Gras viel grüner.
    Ich denke, dass im Mai viele Blätter am Baum.
    Mit freundlichen Grüßen, Irma

    AntwortenLöschen
  2. Danke, liebe Irma - für die tröstlichen Worte ;-))
    Ich hoffe auch, dass es im Mai besser ist und dann die winzig kleinen Blätter an den Sträuchern und Bäumen schon ein wenig sichtbarer geworden sind.
    Viele liebe Grüße in den Norden.
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  3. Offenbar vermisse nicht nur ich die Veränderungen. Aber wie bei mir ist auch der Boden auf deinem Foto grüner als im März. Und Geduld bringt Rosen, in diesem Fall bestimmt Laub an Bäumen und Sträuchern.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  4. Die Natur stellt uns wirklich auf die "Geduldsprobe" , aber...... wir schaffen das und werden noch ganz stolz sein über die Entwicklung. ;-)
    Liebe Grüße E.

    AntwortenLöschen
  5. Aber beim nächsten Mal, da wird es eine Veränderung geben, ganz sicher.
    Denn heute hatten wir echt 19 Grad, ist das nicht Klasse?
    Liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bärbel, die 19 Grad lassen hoffen - Du hast recht. Im Mai, im Wonnemonat werden wir sicher erfreulichere Bilder zu sehen bekommen.
      Ich wünsche Dir noch einen angenehmen Abend - heut Abend.
      Liebe Grüße ;-)
      Elisabetta

      Löschen
    2. Ich danke dir, auch dir einen gute Sonntag.

      Löschen
  6. Hallo liebe Elisabetta,

    komme leider erst heute zu dir, denn ich bin erst nach Hause gekommen, war ein wenig im Urlaub. :-)

    Man sieht aber schon ganz deutlich die Veränderungen von Monat zu Monat und wir dürfen einfach in den Monaten Januar bis Mitte April nicht zu sehr viel erwarten, bis es mit grünen Bäumen wieder los geht. Die Natur braucht eben seine Zeit, sich zu erholen und zu regenerieren. Das ist ja auch gut so!

    Trotzdem ist das Gras schon viel saftiger geworden und warte mal ab.....bei den schönen warmen Temperaturen, die jetzt angesagt sind, wird das ganz schnell gehen.:-)

    Freue mich, dass du wieder zur Kamera gegriffen hast, um dein Motiv zu fotografieren. :-)

    Ganz liebe Grüße und dir noch einen schönen erholsamen Sonntag
    Christa

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Elisabetta,
    es ist ähnlich wie bei mir, wir müssen noch etwas Geduld haben. Ich habe aber den Eindruck das dass Gras etwas grüner ist. Also hoffen wir auf dem Mai :-)

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  8. Es tut sich was und wenn es die Buschwindröschen sind, die nun an deinem Bach blühen. Bin schon gespannt auf dein Mai - Bild.

    Liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Elisabetta,

    inzwischen sieht das sicher schon ganz anders aus. In den letzten zwei Wochen hat sich ja doch eine Menge getan. Im Mai wird Dein Motiv richtig toll aussehen - garantiert.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen