Samstag, 20. Juni 2015

Wir sind erschüttert ;-(

Foto Copyright by Facebook


In unserer gemütlichen, manchesmal etwas verschlafenen Stadt, die unfassbare Tat eines psychisch labilen Menschen.
AMOK-Fahrt - 3 Tote, 34 Verletzte.
Wir sind geschockt und in Gedanken bei all jenen, die unmittelbar oder mittelbar betroffen wurden. ***



P.S. Ein Wink des Schicksals? ***

Es war ein Programmpunkt für unser Wochenende, dass wir nach langer Zeit wiedereinmal einen Stadtbummel machen wollten. ***
Neue Lokale wurden eröffnet, Geschäfte umgebaut und die Schanigärten sind längst bevölkert.***

Genau das wollten wir uns ansehen, aber ..... ein unerwarteter und nicht angekündigter Besuch verlangte eine Programmänderung.....***

Eigentlich kann ich's noch nicht wirklich fassen.

Kommentare:

  1. Das ist direkt heute passiert? Der Wahnsinn. Aber die Welt wird immer verrückter und gefährlicher, je mehr Menschen sie bevölkern. Das habe ich vor Jahren schon gesagt, und es ist wohl kein Ende abzusehen. Wir werden irgendwie damit leben müssen. Wie gut, dass ihr euren Ausflug verschoben habt.
    Liebe Grüße
    Elke
    ______________________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, heute ca. 12 Uhr 20 und genau in der Innenstadt, auch Fußgängerzone. Gerade Samstag sind mehr Menschen da, bummeln, sitzen in den Cafe's im Freien und dann das.
      Ein Mann, gewalttätig, der es nicht verkraften kann, dass seine Frau zurück nach Bosnien ging und die Scheidung eingereicht hat.
      Ein 4 jähriges Kind und zwei Erwachsene kamen ums Leben - um 6 weitere Opfer kämpfen die Ärzte noch.
      Ja, Du hast recht - die Aussichten auf eine friedliche Welt, können wir getrost begraben. ;-(
      Liebe Grüße
      E.

      Löschen
  2. hab´s grad in den Nachrichten gehört und gesehen. Schrecklich :-(.
    Verschobener Ausflug - erinnert mich an meine Freundin, die damals aus irgendeinem Grund, weiß nicht mehr welchem, ihren Skitag verschoben hatte, auf´s Kitzsteinhorn, mit der Gletscherbahn ....

    Furchtbar.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es ist wirklich schrecklich. Natürlich ist es nicht gesagt, dass man unbedingt Opfer geworden wäre, aber selbst jetzt, wenn ich daran denke, wo in der Innenstadt die Menschen sterben mussten, bekomme ich ein beklemmendes Gefühl. Man wird nie wieder sorglos dort vorbei gehen können, ohne daran zu denken. ;-(

      Bei der Gletscherbahn war ja NIEMAND schuld, das war dann der Gipfel an Ungerechtigkeit. ;-((

      Löschen
  3. Hallo Elisabetta
    Ich habe es im Fernsehen gesehen.
    Ich hasse es, es ist wirklich eine Menge verrückte Leute herumlaufen auf dieser Welt.
    Mit freundlichen Grüßen, Irma

    AntwortenLöschen