Mittwoch, 17. Februar 2016

Widerspruch?

Zwei meiner Weihnachtskakteen sind gerade in voller Blüte und DIE Frühlingsblume par excellence, die Tulpen, erfreuen uns ebenfalls - wer ist jetzt zur falschen Zeit am falschen Ort ? ;-))

** Bilder anklicken, größer sehen**


Kommentare:

  1. ....denen geht´s wenigstens nicht wie den "zwei Königskindern" - du hast sie zusammen gebracht. Unser "Weihnachtskaktus" richtet sich auch gerade für die "Osterblüte" an, aber der blüht schon immer 2 x im Jahr (30 Jahre alt!) - Freuen wir uns einfach dran!!!
    Schönen Tag noch,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 30 Jahre alt??? Du hast nicht nur den künstlerischen, nein auch noch den grünen Daumen!
      Ganz toll - so lange wollte bei mir noch keine Pflanze wohnen ;-))
      Liebe Grüße
      E.

      Löschen
  2. das sieht toll aus, genieße den Tag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke lieber Klaus. Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend heute.
      Liebe Grüße
      E.

      Löschen
  3. Was für eine Frage, liebe Elisabetta,
    hier blüht nichts zu früh oder zu spät!!!
    Was blüht, blüht genau richtig. Schon gar bei so feinen Tulpen und so herrlichen Weihnachtskaktusblüten!
    Da freuen wir uns einfach nur daran, gell. ♥
    Lieben Gruß zum Donnerstag,
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Moni, das tun wir und meine Frage war ja eh' ein bisschen rhetorisch gemeint. ;-)

      Dir noch einen schönen Abend
      E.

      Löschen
  4. Wie schön das sie blühen..die deine Weihnachtskakteen liebe Elisabetta.
    Wir hatten auch eine, sehr lange leider lebt sie nicht mehr diese Pflanze..

    Tulpen im Winter in der Vase ist auch so eine Auegnfreude..
    Liebe Grüsse
    Elke

    AntwortenLöschen