Mittwoch, 7. Dezember 2016

Schnee-Ersatz

Es ist kein Kunstschnee und kein wirklicher Ersatz, es ist wunderschöner Raureif, der die Landschaft zur Zeit winterlich aussehen lässt. Zarte Blätter und kleine Früchte werden mit kleinen Eiskristallen ummantelt. Wenigstens haben wir die Idee Winter zu haben - vielleicht gibt es vor Weihnachten auch noch Schnee.
Man soll ja die Hoffnung nicht aufgeben. ;-)

** Klick auf die Bilder = größer sehen **


Kommentare:

  1. Guten Morgen Elisabetta,
    zur Zeit macht das aber auch Spaß den herrlich Raureif zu fotografieren.
    Es sieht zu schön aus. Ich möchte heute nachmittag nochmals weg, weil ich was ganz tolles gesehen habe, ich hoffe es ist noch so überzuckert, wie gestern um die späten Mittagsstunden, das wäre ein schönes Bild.

    Es sieht prachtvoll aus und ist ja auch ein kleines Naturwunder dieser Reif.
    Allerding nicht so sehr, wenn man das Auto frei kratzen muß.

    Liebe Mittwochsgrüße Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Völlig richtig, liebe Eva, aber als Garagenbenützer fällt für mich diese unangenehme Zusatzarbeit aus.
      Bin schon neugierig auf Deinen morgigen Beitrag, denn das wird sicher etwas hübsches sein,
      wenn Du Dich dazu nochmals auf den Weg machst.

      Liebe Grüße und hab' einen schönen Tag
      E.

      Löschen
  2. Echt tolle Aufnahmen hast du gemacht. Ein richtiger Zauber den die Natur da wirken lässt. Ohne Böses zu wollen würde ich euch auch Schnee an Weihnachten wünschen. Ich hatte es mir damals immer gewünscht aber leider war da sehr selten was.

    Wünsche dir einen wundervollen Tag und sende herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nova,
      .....ohne Böses zu wollen.....???
      das wäre der HIT für die heurigen Weihnachten, wenn es endlich mal wieder Schnee geben würde.
      Ich habe das Gefühl, der Petrus hört nicht (mehr) auf mich ;-)))

      Auch für Dich einen schönen Tag und liebe Grüße über's Wasser
      E.

      Löschen
  3. liebe elisabetta, schnee - ja da teilen sich die meinungen. während meine enkeltochter sehnlichst darauf wartet, sage ich also autofahrer und freischaufler und scheiben-frei-kratzer mir immer 'jeder tag ohne schnee ist ein guter tag'.

    wobei sich nicht bestreiten lässt, dass ein spaziergang in verschneiter landschaft etwas wundervolles ist...
    liebe grüße zu dir :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Fata *freu*

      Ich bin mit Deiner E. eins! Schnee willkommen, aber nur bis 6. Jänner, dann darf es wieder Frühling werden ;-))

      Ich liebe Porree auch!

      Liebe Grüße und alles Gute für Dich (bin immer auf dem Laufenden)
      E.

      Löschen
    2. ...auch ich lese immer bei dir mit, liebe elisabetta.

      Löschen
  4. ....ja was seh´ ich denn da, könnt ma doch eigentlich tauschen - aber deine "Sträußerl" san scho no um aa ganz Trumm scheena wia des meine - das mit den Nahaufnahmen klappt doch wunderbar!!!!
    An scheena Gruaß,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Luis,
      von wegen scheena..... wie wor des mit'n blind'n Hendl? ;-)))
      Üben macht den Meister heißt es und i bin dabei.
      LG
      E.

      Löschen
  5. Liebe Elisabetta,
    das sind sehr schöne stimmungsvolle Bilder, die uns wirklich schon einen Hauch von Weihnachten versprechen. Ich hoffe doch sehr, dass wir diesmal weiße Weihnachten bekommen.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Wolfgang ;-)
      Fein, dass sie Dir gefallen und ja, die Hoffnung auf weiße Weihnachten wollen wir auf keinen Fall aufgeben. Stehen auf der Wunschliste.
      LG
      E.

      Löschen
  6. oh das ist so schön! Ich mag es wenn die Natur so glitzert und glänzt.
    Danke für die schönen Bilder :-)

    herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi, wenn schon kein Schnee, dann wenigstens Raureif - man wird ja bescheiden ;-))

      Dir noch einen schönen Abend und liebe Grüße
      E.

      Löschen
  7. Liebe Elisabetta,
    immer wieder freuen wir uns an den vielfältigen Eisformationen, an den frostigen Zuckerguss, den der Winter uns schenkt. Ganz feine Bilder sind das!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Moni, leider gibt es keine "Eisblumen" mehr, die 2-fach-Verglasung hat diesen Schönheiten ein Ende bereitet. Gut für die Energiekosten, schlecht für uns Bewunderer dieser eisigen Schönheiten.
      Liebe Abendgrüße
      E.

      Löschen
  8. Sehr schön sieht das aus. Den Schnee haben wir ja im Moment, aber leider kein bisschen Sonne. Diese Inversionswetterlage ist schon ein eigenartiges Ding.
    Deine Fotos sind ganz zauberhaft.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke, Danke ;-)

      Wenn ich die Wahl hätte, würde ich mich zur Zeit lieber für den Schnee entscheiden, denn Sonne hatten wir ja (für meine Begriffe) das Jahr über genügend. Aber Schnee gibt's nur bei Minusgraden.
      Aber..... ich hab' ohnedies nicht die Wahl *g*

      Liebe Abendgrüße
      E.

      Löschen

  9. Hello Elisabetta
    Beautiful winter photos, very beautiful the leaves with hoarfrost.
    Perfect photographed, my compliments.
    Best regards, Irma

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Elisabetta,
    das sieht ja auch toll aus, ok nehmen wir den Raureif als Schneeersatz *g*
    Tja das mit der weißen Weihnacht wird wohl dieses Jahr nichts ... schade für die Kinder. In meiner Kindheit gab es noch zu Weihnachten Schnee. Ich kann mich noch ganz genau erinnern wie ich am Fenster stand und nach dem Weihnachtsmann Ausschau gehalten habe... lang lang is es her...

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  11. Rauhreif ist doch auch schön. Schnee haben wir hier im Norden eh wenig, aber manchmal kommt ja doch ein Winter unerwartet.
    herzliche Grüssle lasse ich hier, Klärchen

    AntwortenLöschen