Freitag, 9. November 2018

Das Menü ist angerichtet .....

** Klick auf die Bilder = größer sehen **



..... und das sind die Zutaten


.



Auf meinen Hunde-Runden sehe ich ja tagtäglich die Verfärbung der Blätter im Gesamten und erfreue mich daran.
Ich wollte einmal einige so ganz alleine zeigen, mit welcher Eleganz sie ihrem Ende entgegenwelken.







P.S. Zwei dieser Blätter, habe ich "dazugeschwindelt", denn sie verfärben sich nicht mehr, sie bleiben so schön ;-))

Danke für Eure Aufmerksamkeit.
Ich wünsche allen ein wunderschönes Wochenende und kommt gut in die neue Woche.
Bis bald vielleicht.


Kommentare:

  1. Liebe Elisabetta,
    da hast Du uns ja ein bezauberndes, herbstliches Blatt-Menu angerichtet. Unsere Augen freuen sich und die essen ja bekanntlich mit, gell. ;-)
    Liebe Freitagsgrüße
    moni

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elisabetta,

    das ist ein ganz zauberhaftes Menü geworden. So viele wunderschöne unterschiedlich gefärbte Blätter, ganz toll von Dir zusammengestellt.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elisabetta,

    das ist ja ein äußerst kreatives Menü, das du angerichtet hast.:-) Auf die Idee muss man erst einmal kommen!
    Die Zutaten können sich sehen lassen. Im Einzelnen gezeigt sieht man erst einmal ganz genau, wie sich das Menü zusammen setzt. :-)
    Die unterschiedlich gefärbten Blätter sind wirklich toll, jedes Blatt halt ein Unikat.:-)

    Vielen Dank fürs Zeigen und Teilen deines außergewöhnlichen Menüs. :-)

    Liebe Grüße und ich wünsche dir noch einen gemütlichen Abend
    Christa

    AntwortenLöschen
  4. Die dürfen ruhig "reingeschummelt" werden^^ Ein klasse Menü und mir geht es wie Christa: eine klasse Idee die du gehabt hast, schon allein die Worte ;-)

    Wünsche dir ein schönes Wochenende und sende liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  5. Also heute ganz vegane Küche bei Dir liebe Elisabetta (grins), aber ich bin auch immer beeindruckt von den Farben und dem Vergehen. Am schönsten ist das rascheln beim Hindurchgehen, damit ist es allerdings hier vorbei, es regnet besser gesagt nieselt und da raschelt nichts mehr!
    Aber noch hängen einige und fliegen schön durch die Lüfte wenn der Wind sie mitnimmt!
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  6. Einen schönen Ausbeute hast du da angerichtet.

    Blätter-sammeln weckt bei mir Erinnerungen an die Kindheit. Was ich immer noch aufhebe sind einige der ersten Kastanien, sie wandern dann meist als Handschmeichler in die Jackentaschen.

    .... und was ich mir gar nicht verkneifen kann, ist es, durch das trockenen heruntergefallenen Laub zu schlurfen.... ich liebe dieses Geräusch, was dabei entsteht..... und höre im Geiste noch meinen Eltern wie sie sagten:"Gabi, heb die Beinen hoch und geh anständig"..... und dann mache ich es erst Recht, mit einem Lächeln im Gesicht!

    lg und einen schönen Sonntag
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen