Samstag, 29. Februar 2020

** Alles hat seine Zeit **

Das waren die ersten Worte, die mir zum heutigen Wiedereinstieg nach der langen Pause in den Sinn gekommen sind.

Ein fröhliches *Hallo* miteinander und ich freue mich, dass Ihr mich nicht total vergessen habt und auch hier seid.

Es gibt viele Sprüche, welche mit diesen Worten beginnen und nicht jeden würde ich unisono verwenden wollen.

Herr Ernst Ferstl meint klugerweise:

 "Dass alles seine Zeit hat, heißt auch, dass alles seine Zeit braucht" 

und nichts kommt einem mehr und schneller zum Bewusstsein, in einer selbstgewählten Pause.

Meine vergangene Auszeit hat mich auch zur Erkenntnis gebracht, dass meine intensive Blogzeit - die ich seit 2007,  meist mit Begeisterung ausübte - sein Ende gefunden hat.
Nein, ich will mein Blog nicht auflösen und in der Versenkung untertauchen, sondern nur eine, auf minimalste Anwesenheitszeit beschränkte Besucherin  sein.
Hin und wieder ein Foto, kein Projekt irgendwelcher Art, zurück zu den Wurzeln im Privaten:
Stöbern in Biografien, Lesen von - bis heute - vernachlässigten  Romanen, Handarbeiten und intensive Pflege unserer  (Schul-)Mädels-Zusammenkünfte inklusive verbundener Ausflüge.
Tja, dieses Programm erfordert präzise Einteilung *lach*

Danken möchte ich all jenen, die mich immer wieder besucht haben und so nette Kommentare hinterließen, ich fühlte mich  bei Euch stets Willkommen.



                                                            💖🌞💖


Mit diesen herzigen Bildern des jüngsten Eisbärenbabys im Tiergarten Schönbrunn in Wien - namens - **Finja** winke ich noch fröhlich in die Runde.
Bis dann einmal ........🙋
Alle 3 Bilder vom Tiergarten Copyright by Daniel Zupanc

Kommentare:

  1. Irgendwie kann ich dich schon verstehen.
    Und auch wenn ich dich beim regelmäßigen bloggen vermissen werde, gehe deinen Weg so, wie du es für passend hältst !
    Schön ist es aber, dass du nicht ganz und wortlos in der Versenkung verschwindest ;-)
    Die Eisbärenfotos sind entzückend, danke dafür.
    Dann mach´s mal gut.
    ♥lichst Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Hola liebe Elisabetta, schön dass du dich hier zurückmeldest. Habe erst einen Schreck bekommen, aber ist ja Gott sei Dank nicht vollkommen Schluss. Ich werde jedenfalls immer gerne kommen und mich freuen wenn du etwas von dir, deiner Region oder was auch immer zeigst und schreibst.


    Man sollte es mit dem bloggen so halten wie es für einen selbst richtig ist, es soll ja Spaß machen, gell.

    Wir sind jedenfalls nicht aus der Welt und ich wünsche dir für heute ein superschönes Wochenende und sende liebe Grüsse rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elisabetta,

    ich kann Dich wirklich gut verstehen, obwohl das bei mir der Grund ein anderer war, als ich 2016 aus allen Projekten ausgestiegen bin. Bis heute merke ich immer wieder, dass es für mich die richtige Entscheidung war. Ich kann alles, aber ich muss nicht.
    Du wirst mir fehlen, aber jeder muss seinen Weg finden, mit dem er glücklich und zufrieden leben kann. Das ist das wichtigste und manche Veränderung in der Sichtweise birgt ja auch Gutes in sich.

    Dein kleiner Eisbär ist ganz entzückend und erinnert mich natürlich sofort an unsere Hertha hier in Berlin, die ja nun schon über ein Jahr alt ist. Wenn das Wetter etwas besser und wärmer geworden ist, will ich sie auch wieder einmal besuchen gehen.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Tempus fugit.
    die schatten werden länger.
    täglich lauter tönt die posaune von Jericho.

    AntwortenLöschen
  5. Der kleine Eisbär ist wirklich knuffig und so süß zu beobachten. Danke fürs teilen der Fotos.

    Lass es dir gut gehen. genieße das reale leben, denn das ist wichtiger wie online zu sein

    lg und ein schönes WE
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Elisabetta,
    Bloggen sollte grundsätzlich eine Beschäftigung sein, die man mit Freude ausübt, die Spaß macht und einen befriedigt. Es ist schön, dass Du mal wieder von Dir hören lässt.
    Das reale Leben geht vor und ich verstehe Deine Entscheidung. Danke, dass du uns so zu Herzen gehende Fotos mitgebracht hast!
    Ich freue mich immer, wenn ich etwas von Dir sehe/lese und schicke für heute
    die liebsten Grüße
    herzlichst moni

    AntwortenLöschen
  7. Schön von dir zu lesen, liebe Elisabetta, und es freut mich, dass es dir erstens gut geht und du uns zweitens zumindest sporadisch teilhaben lässt.
    Ja, alles hat seine Zeit und alles braucht seine Zeit, die man sich auch wirklich ohne Wenn und Aber nehmen MUSS. Ich kann das derzeit sehr gut verstehen und führe es auch durch!
    lg und bis bald wieder

    AntwortenLöschen
  8. Schön, daß du dich wieder zurück meldest, liebe Elisabetta. Und dann auch noch mit so zauberhaften Bildern!

    Ich kann dich voll und ganz verstehen. Bloggen soll Spaß machen, aber darf nicht zu einem "Bürojob" ausarten. Es gibt schließlich auch noch ein Leben ohne PC und Internet.Ich nehme mir auch Auszeiten, so wie ich sie brauche, denn ich habe mit meinem Nebenjob in der Seniorenbetreuúng genug anderes zu tun.

    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag und schicke viele Grüße
    Dieter

    AntwortenLöschen
  9. Moin liebe Elisabetta,
    schön das Du nicht einfach still und leise gehst, wenigstens noch einmal Tschüß sagst.
    Ich kann Dich auch gut verstehen, geht es mir fast genauso... es gibt so viele schöne Projekte wo man teilnehmen möchte und dann artet es in Stress aus. Es gibt ja auch noch ein Leben außerhalb des Blog's und das ist wichtiger.
    Ich habe auch die Notbremse gezogen und steige aus allen Projekten aus, werde nur noch einmal die Woche einen Post machen, habe ja noch meinen Fotoblog (der ist so ähnlich wie Juttas Fotoblog aufgebaut). Und vielleicht stellen ich dann meinen Hauptblog zum Jahresende ganz ein und behalte dann nur noch den Fotoblog.

    Wie Dieter schon schreibt: "es darf nicht zu einem "Bürojob" ausarten" und genau so ist es.

    Hab eine wundervolle Zeit .... Alles Liebe und Gute.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Elisabetta,
    wie schön, wieder von Dir zu lesen!
    Auch ich kann Dich gut verstehen, aber dennoch freue ich mich, wenn wir Dich hier ab und an, so wie es Deine Zeit und Deine Lust Dir erlauben, immer wieder einmal sehen werden *lächel*
    Alles mit Maß und Ziel und mit Freude an der Sache ...:O)))
    Die Eisbärenbilder habne mich so sehr gefreut, herzlichen Dank dafür!
    Ich wünsche Dir noch einen schönen und ruhigen Tag, eine gute Zeit und bis dann einmal !
    ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  11. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  12. Nun noch einmal liebe Elisabetta wie ich mich freue hier wieder von Dir zu lesen und ich bin sehr froh das Du nicht die Türen ganz schließt und Dich immer mal wieder melden wirst.
    Deine Eisbärenfotos sind einfach zu schön, vielen Dank fürs Zeigen. Nun bleib schön gesund und liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen