Dienstag, 3. September 2013

FRECHHEIT SIEGT!

So ein Teller mit den Resten einer, von Menschen, verspeisten Mahlzeit,
sieht ja nicht gerade gustiös aus,
Den kleinen Spatzen aber, störte das nicht und flugs war er zuerst auf
dem Tellerrand und dann Mitten im Angebot gelandet.
(Bilder zum Vergrößern bitte anklicken)




Kommentare:

  1. Na dann guten Appetit kleiner Spatz ♥

    süße Fotos sind das

    LG

    Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Danke!
    Scheu war der kleine Piepmatz nicht, deshalb konnte ich auch die Aufnahmen machen. ;-))

    AntwortenLöschen
  3. Das gibt mir zu denken. Kann man es als Kannibalismus bezeichnen, wenn ein Vogel die sterblichen Überreste eines anderen Vogels verspeist? Es sei ihm gegönnt . . . ;-)

    LG Jürgen

    AntwortenLöschen
  4. An DIESES Wort habe ich keine Sekunde gedacht, als ich dem Spatzen zugesehen habe....... so klein und schon ein Kannibale.......*gg*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kannibalen werden als Kannibalen geboren, Elisabetta. :-)
      Für den kleinen Sperling ist es aber nur eine simple Nahrungsaufnahme.
      Wie gesagt — es sei ihm gegönnt!

      Lieben Gruß
      Jürgen

      Löschen