Freitag, 9. Mai 2014

Was guckst du?

Die Katze ist ein freier Mitarbeiter, der Hund ein Angestellter.


(Kurt Tucholsky)

Kommentare:

  1. Was für wundervolle Schnappschüsse, liebe Elisabetta.
    Der Guckt aber auch, der Hund, lach. Herrlich.
    Die Katze schaut, wie Katzen oft gucken.
    Lachende Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Situation mit diesen beiden war ja soooo komisch. Leider bringt man das nicht so ganz rüber, weil Tiere ja nicht still halten und ich ja nur von einer Position fotografieren kann.
      Liebe Grüße an Dich ,-)

      Löschen
  2. Antworten
    1. Er war sooo lieb und sooo frech! Aber er fühlte sich sicher! ;-)

      Löschen
  3. eine gute Woche wünsche ich dir, Klaus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, lieber Klaus-Dieter und das selbe wünsche ich Dir auch!
      Alles Gute. ;-)

      Löschen
  4. Was für wunderbare Fotos.

    der Spruch in etwas abgewandelter Form (von wem weiß ich allerdings nicht):
    Hunde haben Herrl/Frauerl,
    Katzen haben Personal.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Spruch, dessen Verfasser unbekannt ist, heißt: Hunde brauchen ein Herrchen, Katzen haben Personal ;-))
      Die beiden waren soooo lieb. Er: keifend, kläffend Sie: ganz erstaunt, fragend.
      (War in Istrien)

      Löschen
  5. "brauchen", ja stimmt ;-).

    ja, Blicke, Mimik, Gestik ist immer verständlich, da gibt es keine Sprachbarriere.

    AntwortenLöschen