Montag, 3. November 2014

Nette Belanglosigkeiten


"Post Modern" mit dem Fahrrad - Rückschritt oder vorausblickend umweltfreundlich?

Zeitvertreib?
Königlicher Werbeträger
Nostalgie pur "Görlitzer Pferdestraßenbahn"
Cafe Apo-Theke im Taschenbergpalais Dresden

Kommentare:

  1. wunderbar, gefallen mir alle sehr gut, am besten aber diese Strassenbahn. Wuensche dir einen angenehmen
    Tag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da fühlt man sich wirklich in die gute, alte Zeit zurückversetzt mit diesem Gefährt. ;-)
      Liebe Grüße an Dich

      Löschen
  2. Eine schöne Serie!
    Die Cafè-Apotheke erinnert mich an eine Cafè-Bücherei, die bis vor wenigen Jahren in meiner kleinen Stadt ansässig war. Auch da saß eine lebensgroße Dame vor dem Geschäft.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe es in diesem Lokal recht gemütlich gefunden und die Schilder mit den Aufschriften an den einzelnen Laden, waren noch im Originalzustand anzutreffen.
      Eine Apotheke aus dem Jahr 1771 - umfunktioniert zum Cafè - ist schon etwas besonderes. ;-)

      Löschen
  3. Deine Belanglosen-Fotos finde ich total gelungen und mir gefallen vor allen Dingen deine Zeilen dazu so gut, liebe Elisabetta.
    Ich komme morgen noch einmal, nehme bei der feschen Damen Platz und vielleicht servierst du mir dann einfach einen Cappuccino. :-)
    Frau Post mal in Rot und nicht in Gelb! Bei uns haben fast alle Postboten/innen einen Fahrrad, obwohl sie bei uns schon ganz schön zu schieben haben, denn es geht ständig auf und ab. Nun ja, wenns bergab geht, dann rollt das Rad ja ganz von alleine.
    So, jetzt dreht ich noch eine Runde in der hübschen Pferdestraßenbahn, bevor ich mich in die Federn verziehe. :-)

    Liebe Grüße und eine gute Nacht wünscht dir
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Leben ist so vielfältig, da können auch Belanglosigkeiten zum Schmunzeln anregen ;-))
      Liebe Grüße

      Löschen