Freitag, 12. Dezember 2014

Das Gaberl

Nein, das ist keine Verniedlichung oder Verkleinerung eines Teils unseres Essbestecks, das Gaberl ist eine Passhöhe mit 1560 Meter ü.d.M. zwischen dem Murtal und der Weststeiermark.

Am Feiertag, dem 8. Dezember, als wir den Farracher Advent besuchten, wählten wir diese Route als Weg nach Hause.
Wie schnell wir vom Murtal, das sich mit grünen Wiesen und ohne jeglichen Schnee präsentierte - mitten ins Winterwunderland gelangten, lässt sich an Hand der Zeitangaben bei den Fotos sehen. (15 Km)
13 Uhr 19
13 Uhr 22
13 Uhr 28

Joy fühlte sich recht wohl
 
.... und schon steuerten wir auf der anderen Seite wieder den grünen Wiesen zu .....

Kommentare:

  1. sind ja tolle Bilder, beste Wünsche, Klaus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freu mich, wenn sie Dir gefallen.
      Schönes Wochenende und liebe Grüße ;-)

      Löschen
  2. ach, ist doch irgendwo Winter... eigentlich auch schön zum Anschauen!!
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sogar der "Wintermuffel" (mein Mr. Duffy) hatte Freude daran - aber auch nur deshalb, weil wir die Pracht nur kurzfristig gesehen haben. ;-)

      Löschen
  3. das ist ja echt toll, vom nichts ins Wunderland :-)))))).
    Eine Bekannte hat erzählt, als im Bezirk Krems jetzt der Eisbruch war, da gab´s eine Linie, wie mit dem Lineal gezogen, bis dorthin nix, und ab dann alles mit Eis überzogen. Da kommt es denk ich echt auf ein halbes Grad mehr oder weniger an, ob´s Regen oder Eis/Schnee ist.

    Na geht doch, die süße Joy vor die Linse zu bekommen, brav!

    lg Gudrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir hatten ja Glück mit dem Wetter und sogar Mr. Duffy freute sich über die Schneepracht.
      Das was Du erzählst, mit der Linie...... ist schon eigenartig. Das Wetter schlägt Kapriolen im wahrsten Sinne des Wortes. (Nicht nur Pferde!!) *gg*
      Bei Joy war ich nicht sicher ob sie Schnee mag, aber sie fand nix ungewöhnliches dran.

      Löschen
  4. schönes Wochenende und alles Gute, Klaus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche Dir einen schönen Wochenanfang, lieber Klaus
      Schöne Grüße ;-)

      Löschen
  5. Grüne Wiesen und Winterwunderland innerhalb einer Stunde, das kann man wahrscheinlich nur bei Euch in den Bergen in unterschiedlichen Höhen erleben. Sieht schön aus!
    Ich wünsche Dir einen geruhsamen 3. Advent.
    Liebe Grüße
    Jürgen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jürgen! *freu*

      Auch für Dich und Deine Gattin, eine schöne und wenn möglich "stille" Adventszeit.

      Wir hoffen ja noch, dass wir den "wirklichen" Winter mit Schnee - auch in den Niederungen - bekommen, dann würden wir uns die Anreise ersparen um im Winter-Märchenland zu sein.
      ;-)

      Löschen
  6. So ist es uns am Sonntag bei der Rückfahrt von unserer Tochter gegangen.
    Erst leichter Regen, alles grau, plötzlich im Siegerland verschneite Tannen, traumhaft.
    Auch im Sauerland der gleiche, beeindruckende Anblick.
    Natürlich sind meine Aufnahmen nicht so schön wie deine. Denn die Windschutzscheibe war besprenkelt.
    deine Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Siegerland und Sauerland haben doch schon ansehnliche Höhen, da kommt der Schnee eher, als im Tal. Kann mir gut vorstellen, dass Dir der Anblick gefallen hat. Ich finde es auch immer so "romantisch", wenn alles "angezuckert" ist.
      Ich grüße Dich ganz herzlich.

      Löschen