Montag, 15. Dezember 2014

Gaudete = Freuet Euch = 3. Adventsonntag

So wie im vergangenen Jahr, haben wir auch heuer wieder eine Einladung zur Adventwanderung bekommen.
Zwei Stunden, in denen besinnliche Texte gelesen, gesungene, so wie mit vier Ocarinen vorgetragene Lieder, unseren Weg in den Wald begleitet haben.
Es war ein gemeinsames Erleben, das uns bei all dem Weihnachtsstress, die wahre Bedeutung des Advent, wieder ein wenig näher gebracht hat.

Kommentare:

  1. Das erinnert mich an den ersten Advent, als wir nach eine meditativen Andacht mit Lichtern in der Hand von unserer katholischen Kirche zur Evangelischen gegangen sind. Um dort auch noch Texte zu hören und Lieder zu singen.
    Bei euch ist es allerdings erheblich romantischer, natürlicher.
    Muss wunderbar gewesen sein.
    deine Bärbel Sorry, dass ich so lange nicht bei dir war.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Bärbel diese Wanderung haben wir nun zum zweiten Mal unternommen und wir waren wieder begeistert davon. In meiner Stadt, sind derartige Gepflogenheiten nicht Usus, aber auf dem Land, da wird es wieder natürlicher, ursprünglicher.
      Liebe Grüße an Dich ;-)

      Löschen