Freitag, 27. Februar 2015

Ich mag ihn einfach.....

..... gemeint ist MARK TWAIN, jenen humorvollen, scharfzüngigen, zu seiner Zeit die amerikanische Gesellschaft kritisierenden Schriftsteller.
Seine Aphorismen sind zeitlos "modern" und sie entlocken mir immer ein Lächeln - manchesmal recht deftig.



Die Menschen tun viel, um geliebt zu werden.
Alles aber setzen sie daran, um beneidet zu werden.
Alter bringt nicht immer Weisheit mit sich. Manchmal kommt es auch allein.
Ich habe was gegen Millionäre, aber wenn ich die Chance hätte, einer zu werden, könnte ich für nichts garantieren.
Bewahre deine Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber nicht weiter leben.

Kommentare:

  1. Hallo Elisabetta.
    Schöne Bilder und schöne Worte.
    Der Spruch des Millionärs finde ich erstaunlich.
    Haben Sie einen glücklichen Tag.
    Mit freundlichen Grüßen, Irma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Irma, garantieren kann man für nichts. Wer weiß welche Änderung sich ergibt, wenn man Millionär ist. ;-))
      Liebe Grüße
      E.

      Löschen
  2. Er hat auch eine wunderbare Abhandlung über Deutschland geschrieben ( Bummel durch Deutschland) - die liebt mein Mann !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht nur das, er hat sich auch ein bisschen (oder mehr) über die Deutsche Sprache lustig gemacht.
      Die schreckliche Deutsche Sprache...... köstlich.......und wie recht er stellenweise hatte......
      LG

      Löschen
  3. Dem ersten Spruch möchte ich nicht zustimmen.
    Ich will nicht beneidet werden, ich beneide auch niemanden.
    Ansonsten sind sie echt treffend, seine Sprüche.
    Ganz liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Du liebe Bärbel .......und ich auch nicht....... Neid ist mir fremd - aber es gibt leider doch immer wieder Zeitgenossen, denen der andere Mensch zu viel von allem hat. Zu viel Geld, zu viele materielle Güter, zu viel Glück.......etc. etc.
      Wir bleiben, wie wir sind gell?

      Liebe Grüße
      E.

      Löschen