Freitag, 27. März 2015

Frühlingsregen

Der gesegnete Regen, der köstliche, sanfte Regen, ströme auf dich herab.
Die kleinen Blumen mögen zu blühen beginnen und ihren köstlichen Duft ausbreiten, wo immer du gehst.
Der große Regen möge deinen Geist erfrischen,
daß er rein und glatt wird wie ein See,
in dem sich das Blau des Himmels spiegelt und manchmal ein Stern.

(Altirischer Segenswunsch)

Kommentare:

  1. Ja es hat heute schon geregnet, das war noch ganz gut.
    Aber was uns morgen droht, wenn wir zur Palmweihe draußen sind, das könnte unangenehm werden.
    deine Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Regen war wirklich ein Segen, denn seither ist es absolut GRÜN geworden. Die Wiesen leuchten direkt.
      Ja, jetzt haben wir Frühling - Gottseidank.

      Einen schönen Sonntag, Dir liebe Bärbel und liebe Grüße
      Elisabetta

      Löschen
  2. Hallo liebe Elisabetta,
    ein wunderschönes Gedicht und eine schöne Forsythien-Collage.
    Heute regnet es schon den ganzen Tag, aber es tut der Natur gut und es riecht draußen gleich frischer.

    P.S. Hatte ich schon geschrieben das mir Dein Header sehr gefällt?

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Biggi, GsD hat es bei uns wieder aufgehört zu regnen und heute hatten wir einen recht annehmbaren, wenn auch sehr windigen Tag.
      Wir sind dem Wetter ausgeliefert - so oder so ;-))

      Header - freu - Danke!

      Liebe Grüße E.

      Löschen