Sonntag, 8. März 2015

Natur im Wandel der Zeit *März*

Heute, am 8. März ist für mich der Zeitpunkt zu CHRISTAS interessantem Projekt : "Natur im Wandel der Zeit" gekommen. Ja, Winter gibt es (Gottseidank) keinen mehr - echte Frühlingsgefühle sind vielleicht noch ein bissl verfrüht.

Feber 2015

Jänner 2015

Kommentare:

  1. Na, das sieht doch plötzlich ganz anders aus. Wenn ich mich an die Schneebilder zurück erinnere . . . Du hast eine schöne Stimmung eingefangen, liebe Elisabetta.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, endlich ist es frühlingshafter geworden - wir haben doch geduldig gewartet.
      Liebe Grüße
      E.

      Löschen
  2. Es sieht jetzt anders ohne Schnee.
    Schönes Foto Elisabetta.
    Mit freundlichen Grüßen, Irma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Irma - wir hoffen ja, dass der Winter endgültig vorbei ist. ;-)
      Liebe Grüße
      E.

      Löschen
  3. Dein Wandel sieht wirklich schon unglaublich aus, liebe Elisabetta.
    Vergleicht man die Fotos nun miteinander, sieht mal einfach, wie es Frühling wird.
    Schön wie der blaue Himmel sich im Wasser spiegelt, genauso wie die Bäume, die links und rechts das Ufer säumen.:-)

    Dein Bild nehme ich mir mit und stelle es in die Galerie, freu.:-)

    Hab noch einen schönen Abend, ganz liebe Grüße und ich wünsche dir eine zauberhafte Frühlingswoche. :-)
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Christa, langsam aber ganz sicher wird es und man hat das Gefühl, dass eine Rückkehr des Winters zwar möglich, aber nicht wahrscheinlich ist.
      Auch an Deinem Jahresmotiv ist klar zu sehen, in welche Richtung wir uns bewegen --> Richtung Sommer ;-)
      Alles Gute für Dich und herzliche Grüße
      E.

      Löschen
  4. Oh wie schön, liebe Elisabetta, da hat sich ja doch schon was getan.
    Wunderschön, das gibt Hoffnung auf Frühling.
    deine Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Bärbel, es wird............ hoffentlich auch bald wärmer werden. Die Temperaturen sind leider noch "im Keller" - heute z.B. 5 Grad. Da habe ich bei der Gassi-Runde noch Handschuhe getragen.

      Für Dich eine angenehme Woche und herzliche Grüße
      E.

      Löschen
  5. Na super, da hat sich ja doch einiges getan und es sieht so herrlich nach Frühling aus.

    Grüßle ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
  6. Nun müssten sich nur noch die Temperaturen frühlingsmäßig entwickeln, sodass wir leichter bekleidet den Bach entlang schlendern können, dann.........ja dann sind wir zufrieden ;-))
    Herzliche Grüße an Dich ;-)
    E.

    AntwortenLöschen
  7. Es sieht gleich alles viel bunter aus. Von den Essigbäumen, das Rot leuchtet so schön und gibt dem ganzen einen tollen Farbklecks. Gestern habe ich auch die ersten Sonnenstrahlen ausgenutzt, doch heute ist schon wieder trübe und recht kühl. Es soll aber ein langer und recht schöner Frühling werden.

    Liebe Grüße von
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Paula ;-)
      Von wegen kühl - bei uns schien heute zwar die Sonne ab Mittag, dafür ist aber ein wirklich unangenehmer Wind aufgekommen, der den Aufenthalt im Freien nicht lustig machte.
      Einen schönen Frühling, würde ich mir auch wünschen und ...... wenn möglich nicht schon im April Temperaturen um die 30 Grad *g*
      Ich wünsche Dir angenehme Tage und schicke liebe Grüße ..... und..... übertreib's nicht mit der Gartenarbeit
      ;-))
      Elisabetta

      Löschen
  8. Die roten Essigbaumfrüchte leuchten und das herrliche Blau des Himmels spiegelt sich im Bach: ein wunderschönes Foto...

    Liebe Grüße schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Traudi! ;-)
      Herzlich willkommen und ich freue mich, wenn Dir das Bild gefällt.
      Bald wird es sich verändern, wenn die Vegetation richtig frühlingshaft ist.
      Liebe Grüße Elisabetta

      Löschen