Donnerstag, 30. April 2015

Barkeno --> Barcino --> Barcelino --> Barcelona

Es wird sich "Urlaub" nennen, aber anstrengender werden, als mehrere Bergtouren in den Alpen.
Die Füße werden leiden und die Fotoapparate werden Überstunden machen müssen und "heiß" laufen.
Für die wichtigsten Sehenswürdigkeiten
wurden die Tickets bereits online gelöst.
(um Warteschlangen zu meiden).
Eine Woche in dieser Stadt wird mir
helfen Gewicht zu verlieren,
weil ich vor lauter Begeisterung auf das
Essen vergessen werde. ;-))
Endlich komme ich in DIE Stadt, von der
ich schon jahrelang träume - Jugendstil /
Modernisme pur.
Antonio Gaudi u.a. sei Dank. *g*


Kommentare:

  1. da wünsche ich dir einen schönen Aufenthalt!!
    bin neugierig auf deinen Bericht ;-)
    Ich hab nämlich zu Weihnachten eine Städtereise nach Barcelona geschenkt bekommen.
    lg

    AntwortenLöschen
  2. Da bin ich mal gespannt, wie dir die Stadt gefällt. Seitdem wir Barcelona in den 1970er Jahren einen Besuch abgestattet haben, wird sich viel geändert haben. Barcelona soll inzwischen sehr jung, sehr umtriebig sein - eine Stadt, die nie schläft. Viel Spaß!
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Elisabetta,
    Ich wünsche Ihnen einen guten Aufenthalt in Barcelona.
    Mit freundlichen Grüßen, Irma

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Elisabetta,
    Aufregung, leidende Füße und die Knipse läuft auf Hochturen... alles egal, Hauptsache man ist am Ziel seiner Träume. Ich bin schon gespannt was Du zu erzählen und zu zeigen hast.

    Ich wünsche Dir viel Spaß und einen schönen Urlaub.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt ja sehr interessant, liebe Elisabetta.
    Leide nur mal ordentlich, dann haben auch wir etwas davon und können uns später an deine Mitbringseln erfreuen.

    Nein, leiden sollst du nicht, sondern einfach ganz viel Freude beim Entdecken haben. :-)

    Wann geht's los?

    Schicke dir ganz liebe Grüße und wünsche dir einen schönen Feiertag :-)
    Christa

    AntwortenLöschen
  6. Dann alles Gute, liebe Elisabetta. Kauf dir Walkingschuhe, die können einiges vertragen, machen vieles leichter.
    Ich hoffe, du hast einen Reserve-Akku für die Kamera dabei, lach.
    Bin schon gespannt auf deine Fotoausbeute
    deine Bärbel

    AntwortenLöschen
  7. Ebenfalls gute Reise! Barcelona schaffe ich vielleicht auch noch mal, nachdem ich erst kürzlich Sevilla und Granada geschafft habe.

    AntwortenLöschen
  8. ich beneide dich fast, aber nur fast, weil ich selber schon dort war und dort rumgelaufen bin. Wo immer du kannst, nimm einen Aufzug! ich habe es einmal nciht gemacht und bin 8 Stock hochgelaufen und seit dem spinnen meine Knie und wollen damit kaum mehr aufhoeren.
    Geniesse es und mache auch viel Bilder. Dann koennen wir vielleicht mal einen Bilder vergleich starten, von heut und vor ein paar Jahren

    AntwortenLöschen
  9. P.S. ich bin weder ein Roboter, noch mag ich Sushi, oder Sandwich oder was immer ich jetzt auch noch suchen muss

    AntwortenLöschen
  10. NEID ! Viel, viel Spaß und ich freu mich schon so auf die Fotos und Eindrücke !

    AntwortenLöschen