Dienstag, 7. Juli 2015

Wege die wir gehen....

Wenn's manchmal schief geht in der Welt, so denke:
 Alle Wege können nicht gerade sein.

(Ludwig Aurbacher)


Neue Wegweiser machen einen schwierigen Weg nicht leichter.

(Ernst Ferstl)


Der Furchtsame kehrt auf halbem Wege wieder um.

(Aus der Mongolei)



Wege die sich kreuzen, erschweren uns manchmal
den direkten Weg zum angestrebten Ziel zu nehmen.

 
 
 

Kommentare:

  1. Schöne Bilder Elisabetta.
    Die erste ist mein Favorit, schöne Landschaft.
    Mit freundlichen Grüßen, Irma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Irma und
      herzliche Grüße
      E.
      ;-)

      Löschen
  2. Sehr schöne Fotos und so passende Texte zu resp.
    Macht einen nachdenklich.

    Herzliche Grüsse
    Elke
    -------------------------
    https://promocia.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aphorismen mag ich sehr und genau wie Du sagst, ist es eine gute Gelegenheit über manches nachzudenken, das man vielleicht so, gar nicht in den Sinn bekäme.
      Liebe Abendgrüße
      E.

      Löschen
  3. Liebe Elisabetta,
    ja das leben führt uns manchmal eigenartige Wege.
    Ob wir immer den richtigen einschlagen?
    Deine Bilder sind so schön und die Texte lassen nachdenken.
    deine Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ob der Weg der richtige oder der falsche ist, erfährt man leider immer im Nachhinein.
      Ein Quentchen Glück braucht man ja für alles, auch für den richtigen Weg.
      Liebe Abendgrüße ;-)
      E.

      Löschen
  4. ich stimme mit Baerbel ueberein mit Text und Bild. Alles Liebe

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Elisabetta,

    ich bin wieder daaahaaaaa ! mit einem neuen Blog.

    Das sind wunderschöne Wanderwege, da ist es bestimmt nicht bso heiß.

    Lieben Gruß

    Kathrin

    AntwortenLöschen