Sonntag, 11. Oktober 2015

ABC der Technik ** U **


Das Projekt von JUTTA schwenkt gemächlich in die Zielgerade ein.

Der Buchstbe ** U ** war doch ergiebiger, als ich dachte. ;-)


Das U-BOOT
U-434 Tango Klasse Baujahr 1976 erbaut von Krasnoe Sormovo in Gorki (heute Nishny Novgorod)
Kommandozentrale
UMSPANNWERK Ottenstein Stausee
UHRWERK

Kommentare:

  1. Es ist faszinierend, wieviel Technik in so einem U.Boot steckt. Muss ja auch wenn es einwandfrei funktionieren und nicht zur Falle werden soll.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elisabetta,

    na da zeigst Du uns heute wieder was ganz Tolles. So ein U-Boot von innen zu sehen, muss ja wirklich ein außergewöhnliches Erlebnis gewesen sein. Dazu kommt man auch nicht jeden Tag.
    Den Blick von oben auf das Umspannwerk ist super und auch das Innenleben dieser Uhr.

    Ich danke Dir für diesen wunderschönen Beitrag!

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Toll, gleich drei so kreative Einfälle und Fotos hast gehabt!

    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Elisabetta,
    toll, dass du in das U-Boot rein bist. Das wirkt aber auch viel größer als das in San Diego. Aber gut, bis in die Kommandozentrale bin ich ja mit dem Foto nicht vorgedrungen. An ein Umspannwerk dachte ich auch, hatte aber kein Foto davon, obwohl wir eins hier ganz in der Nähe haben.
    Herzliche Grüße
    Elke
    ________________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Elisabetta,
    uih... Du warst in einem U-Boot. Das U-Boot liegt in Hamburg, wenn ich mich recht entsinne... oder?
    Wir haben noch ein U-Boot-Museum in Laboe, dort liegt das U-995. Ich habe mich bisher nicht rein getraut... hab ein wenig Platzangst.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag...
    Biggi

    AntwortenLöschen
  6. Du bietest noch anderes, als das U-Boot, super, Umspannwerk, von sowas hätte ich auch ein Foto.
    Uhrwerk, suuuuuuper!
    deine Bärbel

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Elisabetta,
    Wow du hast es in Novgorod selbst inspektiert?
    Einfach super. Ich hätte ja gerne mal eins von innen angesehen.

    Das Umspanneungswerk schaut auch sehr interessant aus.
    Da sehe ich mal wieder, welche sprachlichen Probleme ich inzwischen
    bekommen habe. Ich spreche ja seit mehr als 55 Jahren täglich schwedisch.
    Da weiss ich manchmal nicht was manches in deutsch heisst.

    Und du zeigst auch so ein spannendes Uhrwerk. Hach wie schön.

    Herzliche Sonntags Grüsse
    Elke
    --------------------------------------
    https://promocia.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  8. super, gefällt mir, wünsche eine gute Woche

    AntwortenLöschen
  9. super, gefällt mir, wünsche eine gute Woche

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! ;-)
      Auch für Dich eine angenehme Woche.

      Liebe Grüße
      E.

      Löschen