Sonntag, 25. Oktober 2015

ABC der TECHNIK ** V **

Das heutige *V* bei JUTTAS Projekt ABC der Technik ist ja wieder ein "ergiebiger" Buchstabe, der sicher noch niemanden ins Schwitzen gebracht hat.

Meine Angebote sind :
VAPORETTO
VEXIER SCHLÖSSER
VERDICHTER oder VIBRATIONS-STAMPFER


und.... ganz, ganz klein.... weil er zur Zeit ohnedies in aller Munde ist, die Leistungen früherer Jahrzehnte, aber nicht außer Acht gelassen werden sollten

*** VW ***

Kommentare:

  1. Servus Elisabetta,
    "V"ier klasse "Vau"- Beispiele zeigst du hier ! Gut dass heute Sonntag ist, da muss der "Stampfer" auch Ruhe geben ;-)) - und den "VW" der früheren Zeit sollte man nicht "schlecht reden" !
    Schönen verlängerten Sonntag,
    Luis

    AntwortenLöschen
  2. Deine Vs sind klasse, und ausser dem VW ist mir keines eingefallen. Die Schlösser gefallen mir übrigens ganz besonders gut.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  3. Wow liebe Elisabetta,
    Das sind ja ganz besondere Dinge zum -V-.
    VAPORETTO kenne ich ja, bin schon mehrmals damit gefahren.
    Aber auf die Idee zum Projekt wäre ich nicht gekommen. Auserdem
    hatte ich keine Fotos. Im Bahnhof haben wir (Eisenbahngesellschaften) schon Meetings gehabt :)
    Das Schloss schaut spannend aus, und einen VIBRATIONS-STAMPFER
    kenne ich zwar,aber Fotos davon hab ich keine.
    Toll wieder so unterschiedliche Dinge die du zeigst.

    Liebe Grüsse und einen schönen Sonntag dir und deinen Lieben..
    Elke
    -----------------------
    https://promocia.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Elisabetta,
    deine "V"s sind aber superklasse. Doch - ich fand diesen Buchstaben schon einigermaßen schwierig, und so etwas wie Vexierschlösser sind mir völlig fremd - noch nie gehört.
    Liebe Grüße
    Elke
    _______________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elisabetta,
    schön, dass ich durch dich wieder Neues entdecken durfte, habe hier zum ersten Mal von Vexierschlössern gelesen und bei http://www.enzyklo.de/Begriff/Vexierschloss ne Erklärung gefunden. Wo hast du denn diese selte Spezies fotografisch erbeutet? lg Peter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Peter!
      Wer das Glück hat, in seiner Stadt ein Museum für Schlüssel, Schlösser, Eisenkunstguss u.a. zu haben, dieses auch gerne besucht hat, der kommt hinter das Geheimnis eines Vexierschlosses. ;-)
      Eine wirklich lohnenswerte Adresse.
      http://www.kultur.steiermark.at/cms/beitrag/10089147/7716775
      http://www.schell-collection.com/
      Vielleicht magst Du einen virtuellen Blick in diese Welt werfen.

      Mit lieben Grüßen
      Elisabetta

      Löschen
  6. Liebe Elisabetta,

    tolle Sachen hast Du wieder gefunden. Die Vexierschlösser sehen toll aus. Ich musste natürlich auch erst einmal schauen, was das eigentlich ist, weil mir der Begriff auch unbekannt war. Nun habe auch ich wieder etwas dazu gelernt.

    Vielen Dank für Deinen schönen Beitrag!

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Du hast mal wieder tolle Beispiele.
    Aber der gute alte VW-Bus, der ist der Clou!
    deine Bärbel

    AntwortenLöschen
  8. hihi.... der VW ist goldig. an den habe ich auch kurzfristig gedacht...... alles andere wäre mir gar nicht eingefallen.
    auf jeden Fall sind das alles ganz tolle V's

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Elisabetta,
    Schöne Bilder, die Sie getroffen haben, ist der alte VW-Bus ist super.
    Mit freundlichen Grüßen, Irma

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Eisabetta,
    das ist ja eine außergewöhnliche Umsetzung der Technik mit "V", wunderbar in Szene gesetzt!
    Liebe Grüße und einen angenehmen Dienstag
    herzlichst moni

    AntwortenLöschen
  11. Ha, über den VW muss ich jetzt schmunzeln.
    Valporetto bin ich auch schon gefahren. Eingefallen sind sie mir dennoch nicht.
    Dein Vexierschloss ist wirklich etwas ganz besonderes.

    AntwortenLöschen