Montag, 18. Januar 2016

Ein Winter ohne Spaß


Ein zugefrorener See, aber Eislaufen (noch) nicht möglich
Natur "pur"
Die triste Seite des Winters
Nur die Enten haben einen kleinen Zufluchtsort gefunden
Kein Schnee, kein Schneemann, kein Kinderlachen und Eistanzen auf dem See, nur Kälte - minus 7 - 8 Grad - wo bleibt da der Spaß?

Kommentare:

  1. Liebe Elisabetta,
    in dieses Klagelied können wir hier auch einstimmen!
    Die sehr, sehr wenigen (zählbaren) Schneeflöckchen und die eisigen Minusgrade machen nicht wirklich Freude.
    Aber, es dauert nicht mehr allzu lange, dann kommen bessere und wärmere Zeiten, gell.
    Lieben Gruß und einen feinen Wochenstart wünsche ich Dir,
    herzlichst moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie heißt es so schön, liebe Moni, geteiltes *Leid* ist halbes Leid?
      Es ist tröstlich, dass es auch noch wo anders kein Wunschwetter gibt.
      Wir bleiben hoffen .......;-))

      Liebe Grüße und Dir eine angenehme, stressfreie Woche
      E.

      Löschen
  2. Servus Elisabetta,
    "Morgen wird alles anders" - du hast die richtige Einstellung - somit wird auch bei euch Frau Holle wieder mal ihre Betten schütteln und der Schnee wird morgen, übermorgen oder überüb..........die Landschaft bedecken. - Und wenn nicht, "im nächsten Jahr wird alles anders" ;-)
    Eine schöne Woche,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, ui ..... da werde ich ja fast mit meinem eigenen Leitspruch geschlagen ;-))
      Selbst bin ich ja mehr für's *Ist* , denn das geht schneller als das *wird*.
      Aber ich übe mich..... in Geduld.

      Liebe Grüße
      E.

      Löschen
  3. Ich finde deine Fotos gar nicht so trist. Und der Winter kann doch trotzdem Spaß machen. Das erste Foto mit dem Sonnenschein auf den Bäumen wirkt auf mich sehr fröhlich. Solange es nicht auch noch regnet, ist doch alles gut.
    Liebe Grüße
    Elke
    ___________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tröstlicher Zuspruch, liebe Elke, danke dafür. Du hast recht, es könnte noch viiiiel schlimmer sein - mit Regen oder Blitzeis, oder......;-)
      Liebe Grüße
      E.

      Löschen
  4. Liebe Elisabetta,

    irgendwie hast Du schon recht - ein Winter ohne Schnee ist eben kein richtiger Winter. Trotzdem finde auch ich, dass es auf Deinen Fotos gar nicht so trostlos aussieht.

    Absolut begeistert bin ich von Deinem Header!!!

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jutta,
      meistens denke ich ohnedies, dass das Wetter keinem Wunschkonzert folgt, aber schön wär's halt doch, wenn die Ästhetik mit der Jahreszeit Schritt halten würde.

      Liebe Grüße
      E.

      Löschen
  5. Den Spaß kann man auch erleben, wenn man sich das Schlittschuhlaufen der Enten anschaut. :-)

    Wir haben halt alle so bestimmte Vorstellungen vom Winter, eben vom Winter Wonderland mit viel Schnee, möglichst blauem Himmel und Sonnenschein, aber so ein zugefrorener See, der hat doch auch was oder?
    Die Sonnenspiegelung auf dem Eis sieht toll aus. :-)

    Wir auch nix Schnee oder nur ganz, ganz wenig, aber Väterchen Frost ist da.

    Liebe Abendgrüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christa, Deine positive Betrachtung finde ich herrlich. Man/frau kann jammern und seinen Frust von der Seele schreiben; die bessere Variante ist zweifellos Deine - eine Prise Optimismus und schon sieht die Welt ganz anders aus.
      Danke Dir dafür.
      Liebe Grüße
      E.

      Löschen
  6. Ach liebe Elisabetta
    Deine Fotos gefallen mir totzdem..
    auch so.

    Viel Schnee haben wir auch nicht, aber weiss ist es.
    Dagegen könnte ich einige Minus Grade abgegeben..
    Denn minus 20 Grad hatten wir am Samstag...

    Liebe Grüsse
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Minus 20 Grad , liebe Elke, das ist eindeutig zuuuu viel. Wir hatten heute (19.1.) minus 9 Grad und als ich mit meiner Joy die Morgenrunde gedreht habe, war es schon deutlich zu spüren.
      Also dann lieber keinen Schnee, aber auch keine 20 Grad minus. ;-))
      Liebe Grüße
      E.

      Löschen
  7. Hallo liebe Elisabetta,
    ich finde auch das zu einem Winter auch Schnee gehört.
    Aber das ist und wird wohl bei uns eine Wunschvorstellung bleiben. In einigen Regionen gibs ja noch schön viel Schnee, aber bei uns im Norden?
    Ich denke aber das man auch ohne Schnee Spaß haben kann. Oder man fährt (wir hier im Norden) nach Bispingen ins Wintersport-Erlebnispark.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Biggi,
      ich habe schon geschrieben, dass das Wetter kein Wunschkonzert sein kann (Gottseidank nicht) aber man wird sich doch noch ein paar Schneeflocken wünschen dürfen *gg*
      Würde ich Skifahren oder Langlaufen wollen, hätten wir schon Gelegenheit, dies 150 Km nördlich in den Bergen auszuüben, aber vor der Haustüre ist nix damit.
      So einen Erlebnispark mit Snow-Dome habe ich in Zoetermeer in Holland kennengelernt - sehr gewöhnungsbedürftig für so ein Alpenkind ;-))

      Liebe Grüße
      E.

      Löschen
  8. Liebe Elisabetta, das sind so schöne Aufnahmen.
    Genau See zugefroren, aber noch nicht dick genug.
    Die Enten haben noch ihren Teil, wie gut!
    Dein letztes Bild ist grandios!
    deine Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Bärbel, ich will ja nur ein paar Schneeflocken sehen.......;-))
      Heute Mittag hat es 5 Minuten lange geschneit..... fünf Minuten....... und dann war der Zauber wieder vorbei.

      Hoffnungsvoll auf Schnee - grüße ich Dich herzlich
      Elisabetta

      Löschen