Montag, 14. März 2016

LA PRIMAVERA

das italienische Wort für FRÜHLING klingt doch sehr melodiös im Gegensatz zu anderen Sprachen -

Fruajoa (Boarisch - Bairisch ist älter als Hochdeutsch)

Forar (Dänisch)

 Vår (Schwedisch)

Lente (Niederländisch)

Aber das Erwachen der Natur, lässt sich international viel besser mit Bildern zeigen, da bedarf es keines Sprachkurses.


**Klick auf die Bilder - größer sehen ** Danke.
Ich wünsche ALLEN einen schönen Wochenbeginn und viele frühlingshafte Eindrücke ;-)

Kommentare:

  1. Liebe Elisabetta,
    was für ein herrlich bunter, blumiger Frühlingseinstieg.
    Bei uns blüht leider noch nicht so viel. Aber es soll ja jetzt langsam etwas wärmer werden und dann wird auch hier alles sprießen.
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Moni, wir haben ja auch schon sehr darauf gewartet und jetzt ist das Blühen explosionsartig gekommen.
      Heute ein wunderschöner Tag mit viel Sonne, aber trotzdem ziemlich kühl.
      Spätestens zu Ostern, werden auch bei Euch die "Osterglocken" läuten ;-))
      Liebe Grüße
      E.

      Löschen
  2. Schöner, als du es jetzt getan hast, kann man den Frühling nicht zeigen, liebe Elisabetta.
    Ich stimme dir zu, in Italienisch klingt der Frühling gleich viel melodischer wie überhaupt diese Sprache
    reine Musik ist.:-)
    Nein, einen Sprachkurs benötigen wir hier nicht, mit die Augen erfassen diesen traumhaft schönen Blütenrausch. :-)

    Aber es könnte ruhig langsam mal etwas wärmer werden.

    Liebe Grüße und ich wünsche dir von Herzen eine schöne und sonnige Woche
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Christa, die Wärme vermissen wir eigentlich auch. Wir hatten heute strahlend blauen Himmel, viel Sonne, aber beim Fotografieren bekam man trotzdem kalte Finger.
      Liebe Grüße
      E. ;-)

      Löschen
  3. So eine wunderschöne Blütenpracht, aber ich fotografiere schon weniger Blümlis als die Jahre zuvor, ist ja immer gleich, aber ein anderer Blickwinkel kann dann bei mir nicht schaden.
    Danke für dieses herrliche Frühlingsspektakel, da kommt bald mehr.

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mathilda, dieses ...."ist ja immer gleich" ..... hat mich schon mal zu der Überlegung bewogen, das Bloggen überhaupt aufzugeben. Ich sagte damals ...." ich will nicht das x-te Mal ein Gedicht zu einem Blumenstrauß zeigen, ist doch langweilig".... Mittlerweile betrachte ich es anders - es sind liebgewordene Erinnerungen und vor allem bekomme ich durch den Besuch bei den Nachbar-Bloggern viele Anregungen und sie sind eine Bereicherung ( so wie bei Mathilda zum Beispiel!!! )

      Liebe Grüße
      E.

      Löschen
  4. Servus Elisabetta,
    die italienische Sprache klingt sowieso wie Musik und deine Bilder unterstreichen in ihren Farben die Geburt des Frühlings.
    Übrigens, bei uns sagt man auch "jiatzt geht´s an Auswärts zua" - ist wahrscheinlich auch in Teilen von Österreich, hauptsächlich in den Gebieten zum Böhmerwald hin gebräuchlich.
    Eine Frühlings bunte Woche,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, lieber Luis diese Formulierung ist auch bei uns gebräuchlich mit den Worten :" Jetzt geht's Hinaus zua" und das beginnt ja schon gleich in den ersten Jännertagen, obwohl man da noch kaum merkt, dass der Tag länger wird. ;-)
      Zur Zeit haben wir April-Wetter: gestern wolkenlos, heute kommt Regen und Schnee......
      Liebe Grüße
      E.

      Löschen
  5. sieht echt toll aus und danke , mache es gut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, lieber Klaus ;-)
      Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag heute.
      Liebe Grüße
      E.

      Löschen
  6. Hallo Elisabetta
    Schöne Serie von Fotografien dieser Frühlingsblumen .
    Perfekt alle fotografiert.
    Mit freundlichen Grüßen, Irma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Irma, freue mich, dass Dir die Bilder gefallen. ;-)

      Liebe Grüße
      Elisabetta

      Löschen
  7. auf griechisch hört es sich auch komisch an: anixi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also dort is a nixi -- so wie bei uns heute, Winter statt Frühling ;-))

      LG

      Löschen
  8. guten Start in die zweite Wochenhälfte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke, lieber Klaus. Auch für Dich eine gute Zeit in dieser Woche.
      Herzliche Grüße
      E.

      Löschen
  9. Liebe Elisabetta,

    Ich sende dir ein wenig Sonne, denn heute scheint sie
    so schön hier..da möchte ich sie mit dir teilen :)
    Herrliche Blüten zeigst du. Die sind hier noch
    nicht zu sehen.

    Übrigens -Forår- das dänische schreibt man auch mit dem å :)
    Liebe Grüsse
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke, das ist aber ganz, ganz lieb von Dir, dass Du von Deiner Sonne etwas zu mir schickst ;-) DANKE.
      Die Übersetzung des Wortes Frühling habe ich von Wiki und da wahrscheinlich dieses ° total übersehen.
      Liebe Grüße
      E.

      Löschen