Samstag, 30. Juli 2016

ZITAT im BILD


Es ist Samstag, es ist Sommer, also rein in den Wald und ein Zitat für *NOVA* gesucht ;-)

** Klick auf das Bild = größer sehen **


Schaut mal zu NOVA, bei ihr gibt es viele Zitate mit wunderschönen Bildern.

Kommentare:

  1. Absolute Wahrheit...das könnte man wirklich. Ein ganz tolle Aufnahme, ich fühle mich fast als wenn ich mittendrin wäre. Ich liebe Wälder, dieser Geruch alleine ist sowas von fantastisch. Tolle Worte hast du dazu ausgewählt und ich danke dir vielmals für den schönen Post. Freue mich wieder sehr darüber und wünsche dir nun noch ein entspanntes, sonniges und schönes Wochenende.

    Herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Servus Elisabetta,
    recht hat er und wie recht er hat - und wer noch nie im Moos gelegen ist und auch nur kurze Zeit mal hin gehört und hin geschaut hat, wird es nie erfahren was Kafka meint!!!
    Schönen Sonntag,
    Luis
    ....übrigens, ein SCHÖNES STÜCK WALD hast du ausgesucht!

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube schon durch den Wald gehen regt an nachzudenken, im grünen, weichen Moos liegen ist eine Endlosschleife.
    Danke für dieses schöne Zitat, Klärchen

    AntwortenLöschen
  4. Ein herrliches und stimmungsvolles Waldbild, ich finde das Kafka-Zitat sehr passend dazu.
    Man sollte einmal wenigstens dieses Gefühl nachvollziehen können.
    ♥lichst Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Ein tolles Zitat zu einem wunderbar entspannenden Bild, liebe Elisabetta. Allein der Gedanke, stundenlang im Moos zu liegen, ist doch herrlich. Es sei denn, die Ameisen kommen ;-)
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. So ein schönes Foto hast du gemacht liebe Elisabetta!!!! Das ist so verlockend dieses Grün und Dein Zitat dazu ist so wahr und passend. Danke dafür sagt Dir Celine die Dir ein schönes Wochenende wünscht.

    AntwortenLöschen
  7. Ein herrlicher Wald,
    wer will da nicht im Moos liegen?
    Liebe Grüße, liebe Elisabetta,
    Gabi

    AntwortenLöschen
  8. Das wäre tatsächlich wundervoll, im Moos zu liegen und ringsherum alles beiseitegeworfen zu lassen. Die schrecklichen Vorkomnisse wirken immer noch nach. Ein herrliches Bild zu dem Zitat von Kafka!

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Elisabetta,
    welch wunderschönes Waldfoto und dein integrierter Text so passend!
    Hab mich gefreut bei dir zu schauen und zu lesen!!!
    Viele liebe Grüße
    von Monika*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch wenn es im Nahhinein ist, begrüße ich Dich herzlich und freue mich über Deinen Besuch.
      Heutzutage müssen wir uns die Welt hin und wieder "schönbloggen" ;-)

      Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche
      E.

      Löschen