Mittwoch, 31. August 2016

ROST - PARADE

Schon wieder ist ein Monat vorbei und wir sind beim Tag der ROST-PARADE angelangt.

FRAU TONARI verfügt schon über eine beachtliche Sammlung und wir tragen ein klitzekleines Bisschen dazu bei. ;-)
Größenunterschied?    -->  Zum Vernachlässigen! *gg*
Der aus Kettengliedern geschweißte Stier aus Gmünd in Kärnten

Foto © Christian Kais

Kommentare:

  1. Na, also der würde hier auch supergut hinpassen^^ Das ist ein Schmuckstück welches Beachtung verdient!

    Wünsche dir noch einen superschönen Tag und sende viele Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Stier, liebe Nova, ist die eine Seite, aber hast Du auch den Kämpfer gesehen, der sich mit ihm messen möchte?
      DER ist der Star *gg*

      Liebe Grüße
      Elisabetta

      Löschen
    2. So wie er sich runterbückt wollte er genau hören was ihm zugeflüstert wird. Man könnte auch sagen: Die Beiden hecken was aus *gg*

      Löschen
    3. ...ach, und der Star würde hier auch gut hinpassen. Könnte frei laufen und alles vertreiben was nicht auf den "Hof" gehört *fg*

      Löschen
    4. Dein Kommentar, liebe Nova, ist die Würze des Beitrags ;-))
      LG E.

      Löschen
  2. Klasse, liebe Elisabetta,
    rostig zwar, aber angriffslustig wie eh und je, dieser tolle Stier!
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als ich dieses Foto geknipst habe, wusste ich von Frau Tonaris Rostprojekt noch gar nix.
      Geleistete Vorarbeit sozusagen ;-)

      Liebe Grüße
      Elisabetta

      Löschen
  3. Der sieht ja aus, als wollte er mich gleich auf die Hörner nehmen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur keine Angst "Der tut nix" --> ist mittlerweile zahm geworden. ;-)

      Liebe Grüße
      E.

      Löschen
  4. ein schöner stier, wohl zur Erinnerung.
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bärbel, er war Reklameobjekt bei einem Eisenwaren-Trödler und ist mir ganz zufällig im Wege gestanden ;-))
      Liebe Grüße und Danke für Deinen Kommentar
      E.

      Löschen
  5. Sieht ja super aus der Stier und der tapfere Yorkshire!
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Kirsi, DU hast den Blick für's Wesentliche ;-)
      Der Yorkie ist der Hingucker, eben weil er sooo leicht zu übersehen ist.

      Liebe Grüße in Deinen, hoffentlich angenehmen Tag
      Elisabetta

      Löschen
  6. Sehr schön, da wird erst mal getestet ob keine Gefahr von dem Rostgebilde ausgeht!

    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Joy als Versuchskaninchen....... so habe ich das noch gar nicht gesehen ;-))
      und dachte sie nimmt erst mal Maß!

      Liebe Grüße an Dich
      Elisabeta

      Löschen
  7. Wunderbar. David gegen Goliath quasi.
    Ein tolles Rostmotiv und eine witzige Szene.

    Ich wünsche Dir einen guten Start in den September.

    AntwortenLöschen
  8. ...wie gut, dass deine Joy kein "Kettenhündchen" ist - aber der "Kettenstier" ist klasse!!
    Würde mich interessieren "wie lang" der Stier wird, wenn man die Kette mal auseinander zieht ;-))
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nachdem der Stier geschweißt und nicht gestrickt ist, wird sich das "Auftrennen" nicht so einfach gestalten. Aber da ist schon jede Menge Material enthalten ;-)
      Siehe Foto v.d. Herstellung!

      LG

      Löschen
  9. Hallo liebe Elisabetta,
    wow was für ein schönes Tier, wie echt sieht es aus... was mache Leute für tolle Künstler sind.
    Und Deine Joy war so mutig und wollte dem Stier "Hallo" sagen ... süß :-)

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, so ein Stier der still steht und nicht schnaubt, kann man sich ja ran wagen ;-))
      Frau Tonari hat richtig bemerkt: David und Goliath stehen sich gegenüber.

      LG
      E.

      Löschen