Sonntag, 18. Dezember 2016

Das *Tor in die neue Woche*

Wie immer am Sonntag schauen wir durch ein Tor in die neue Woche.
Das Projekt von *N*O*V*A* macht Spaß und erfordert Aufmerksamkeit.

Ich zeige heute einige der zwölf künstlerisch gestalteten Torbögen, welche die großen Weltreligionen und Kulturen sowie Ökumene, Toleranz und Gemeinsamkeit symbolisieren und sich bei der

HUNDERTWASSER-Kirche (St. Barbara-Kirche) in Bärnbach in der Steiermark befinden.


Die Bilder vom Äußeren und Inneren dieser Kirche folgen am Dienstag nach.

Kommentare:

  1. Superklasse und ein typischer Stil den ich so gerne mag. Von daher heute dann schon eine Vorfreude auf Dienstag wenn wir noch mehr zu sehen bekommen. Dennoch auch ein Dankeschön schon heute und dazu noch ganz liebe Grüssle sowie der Wunsch für einen schönen 4.Advent.

    Liebste Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Elisabetta,
    wow, das sieht ja toll aus und ist auch bestimmt interessant. Ich bin ja schon gespannt, wie es weiter geht.

    Wir haben hier in Plochingen das Hundertwasserhaus, ist auch was ganz feines.
    Meine Schwester wollte damals eine Wohnung kaufen, weil es auch sehr zentral gelegen ist. Aber die Wohnungen sind sehr verwinkelt und auch nicht so ganz preiswert gewesen, da hat sie es gelassen. Ich finde es aber klasse in so einem Haus zu wohnen.
    Aber ich ziehe auch nicht mehr um, wenn dann verlasse ich meine Wohnung nur noch mit den Füßen nach vorne. :-))

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. Schön - zuerst dachte ich an einen japanischen Garten, dann bei näherem hinsehen war mir klar, dass es Hundertwasser sein muss.... und dann erst habe ich gelesen

    einen schönen 4. Advent
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  4. durch solche Tore möchte man gern durchgehen, sie sind so einladend!
    lg

    AntwortenLöschen
  5. Auch ich stelle mich in die Reihe der Neugierigen - die Komposition dieser fünf Bögen ist dir klasse gelungen. Die Einzelteile der Säulen könnte ich mir auch in Glas ganz gut vorstellen.
    Einen schönen vorweihnachtlichen Sonntag,
    Luis

    AntwortenLöschen
  6. das ist ja ein schöner Ort!!

    LG
    andrea

    AntwortenLöschen
  7. Tore haben im Aussehen etwas von Brücken. Geöffnete Tore verbinden, so wie Brücken das tun. Ich mag die Art (auch im Sinn von Kunst)der Gestaltung von Hundertwasser unheimlich gern und freu mich auch darauf mehr darüber zu sehen und zu erfahren, liebe Elisabetta. Eine guten Blickwinkel hast Du außerdem für Deine Bildkomposition gewählt.

    lichtvolle Tage wünscht Dir
    Beate

    AntwortenLöschen